Frage von Zhxui21, 23

Warscheinlichkeit Würfel ausrechnen?

Hallo, es steht eine Klassenarbeit bei mir vor der Tür, und ich verstehe derzeit kaum folgendes, ich habe eine Übungsaufgabe die lautet : Paul würfelt mit einem Quarder 100 mal, davon würfelte er 30 mal eine 3. Wie rechnet man dies aus, ich bitte um eine Formel und eine schnelle Erklärung.

 MfG David

Antwort
von hawking42, 10

Wahrscheinlichkeit gibt an, wie sicher es ist z.B. eine 3 zu würfeln. Wenn du bei 100 würfen 30 mal eine 3 hattest, dann wirst du (Paul)

- bei 200 würfen 30 * 2 = 60 mal eine 3 haben und

- bei 100 / 10, also 10 Würfen 30 / 10 = 3 mal eine 3 haben und

- bei 100 / 100, also 1 Wurf 30 / 100 = 1/3 mal eine 3 haben. Die Wahrscheinlichkeit für eine 3 in einem Wurf liegt also bei 1/3. Man könnte auch sagen: "einer von drei Würfen ist eine 3". 

Antwort
von ProfFrink, 11

Bei dieser Aufgaben gibt es noch nichts, was man berechnen kann. Auffällig ist aber, dass die Augenzahl 3 mit 30 von 100 überrepräsentiert ist, was natürlich der Quaderform geschuldet ist. Natürlich könnte man hier eine Aussage machen über die Abweichung von der Normalerwartung nämlich 100/6. Aber irgendwie fehlt hier noch die entscheidende Frage.

Kommentar von hawking42 ,

Er würfelt ja auch mit einem Ziegelstein. Der bleibt auf den Seiten nicht gleichverteilt liegen.

Kommentar von ProfFrink ,

Schon klar. Aber was gibt es schon gross zu rechnen? Hawking42 hat ein wenig skaliert. Einmal auf 200 Würfe und dann auf 10 Würfe. Diese Aufgabe ist einfach unsexy.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten