Frage von Hedwig62k, 38

Warschauer Fans bessere Message als BVB?

Ich finde Ligafussball total langweilig, es geht ja nur darum welches Team mehr Geld hat und einigermaßen dann um die Teamführung was aber fast jeder hinbekommt. Habe gestern das Spiel Warschau - Dortmund gesehen, die Fans von Warschau sind unglaublich, spielerisch überfordert durch zu schlechte Spieler, wieso hat sich Dortmund über so einen Sieg gefreut ? Einen schwachen zu treten machte den wohl schon auf dem Schulhof Spaß, jedenfalls bringen die Fans sehr gute Messages wie im angehängten Bild, UEFA ist nur ein Geldverein, Geldgierige Schweine, wieso macht man bei sowas mit ?

Antwort
von offeltoffel, 12

Ich finde, man muss hier sehr wohl differenzieren.

Warschau hat mit dieser Choreographie sicher nicht andeuten wollen, dass sich Dortmund nicht über einen Sieg freuen soll. Im Gegenteil: Warschau war unglaublich stolz, dass sie trotz kleinem Budget wieder einmal die Quali für die Champions League geschafft haben. Es geht wohl eher um Korruptionsvorwürfe und darum, dass die UEFA alles tut, um möglichst noch mehr Einnahmen zu generieren. Oder kurz: es geht nicht um das Geld der Vereine, sondern die Geldgier des Verbands.

Dein Vergleich von wegen "den Schwachen treten" hinkt gewaltig, denn Warschau wurde sicher nicht zur Teilnahme an der Champions League gezwungen. Ehrgeizig wollen sie so weit kommen, wie es eben geht. Für die Spieler eine nette Abwechslung zum bekannten Liga-Alltag.

Du hast natürlich Recht, dass die geldigen Vereine wesentlich höhere Chancen haben, europaweit die Nase vorne zu haben. Aber so ist das nunmal. Fußball ist Unterhaltung und Geschäft zugleich.

Kommentar von Hedwig62k ,

Ich habe nicht recht verstanden wovon man differenzieren muss ? Es hängt doch alles zusammen, die UEFA gibt nicht mal eine Grenze für Ausgaben an wie zB bei Real der mehr ausgibt als er sich leisten kann, sie treiben sich in Schulden und verderben den Fußball indem sie ein "unbesiegbares" Team kaufen. Was hat das mit Fußball zu tun ? Warschau kann nichtmal mittelmäßige Spieler halten da sie direkt wechseln sobald sie entdeckt werden, das Geld reicht einfach nicht. Dieser Liga Fußball hat null Sinn, Bei Länderspielen geht es nicht um das Geld, jeder versucht in seinem Land zu spielen unabhängig von Geld, dort geht es um Stolz.

Kommentar von offeltoffel ,

Solange nicht jeder Verein in allen Belangen die gleichen Voraussetzungen hat, wird es immer Spieler gehen, die wechseln. Ich bin Tischtennistrainer und muss immer wieder erleben, dass die guten Jugendspieler ab 18 Jahren in andere Kreise wechseln, wo sie die Möglichkeit haben in der Bezirksliga oder höhe zu spielen. Bei uns geht das nunmal nicht, weil uns die Qualität fehlt. Da geht es nicht um Geld und trotzdem wandern sie ab.

Solange es sportliche Wettkämpfe gibt, wird es Sportler geben, die das Beste für sich herausschlagen - da hilft das ganze Lamentieren nichts. Ein polnischer Zweitligaverein wird womöglich genau das gleiche über Warschau sagen: nur weil sie Geld haben, wandern die guten Talente nach Warschau ab. Dort können sie Champions League spielen und verdienen gutes Geld - wir können ihnen das nicht bieten. Und da hat die UEFA sicher nicht ihre Finger im Spiel. Das ist einfach der Sport und der Fußball. Man kann sich darüber streiten, aber man braucht nicht so zu tun, als gäbe es eine Alternative. Du kannst den Vereinen nicht verbieten, für sportliche Leistungen Geld zu bezahlen. Du kannst ihnen nicht verbieten, dieses Geld über den Verkauf von Tickets und Trikots oder über Werbeverträge zu erwirtschaften.

In Länderspielen geht es nur um Stolz? Dass ich nicht lache. Mach doch mal den Fernseher an und schau, wie viel Einnahmen der DFB über Werbung erzielt. Alkoholfreies Bier, Autos, Pflegeprodukte...alles dabei. In Länderspielen geht es nicht darum, welches Land den besten Fußball spielt, sondern in welchem Land die beste Fußballausbildung geschieht. Und die kostet Geld - nicht zu knapp sogar.

Ist mir doch egal, welcher Nation die Spieler in meinem Lieblingsverein angehört. Ob er nun Deutscher, Österreicher, Türke oder Nepalese ist. Dafür kann er nichts, das ist ja nur Zufall. Für mich zählt, wie viel Ehrgeiz er zeigt und welche Erfolge er für sich verbuchen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten