Frage von Honigfarn, 22

Warrior Cats Mandelpfote?

Hey ^^

Wieder eine Frage über Namen :D Und zwaar wollte ich fragen, ob diese Katzen Mandeln kennen... Ich habe nämlich eine Kätzin namens Mandelpfote/-ohr Aber ich weiß nicht, ob ich sie so nennen kann :/

Danke schonmal^^

Honigfarn ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HasenMama87, 15

Hallo Honigfarn, :-)

Mandelpfote ist ein sehr schöner Name. Weißt du das Mandeln an einem Mandelbaum wachsen? Diese Bäume gibt es zwar in unserer Gegend nicht, aber nirgends wird ja genau beschrieben wo genau die Territorien der Katzen sich befinden (also ob in Deutschland, Asien oder Amerika), daher kannst du ja einfach mal einen Mandelbaum in der Nähe der Katzen unterbringst und sei es in einem Zweibeinergarten.

Somit haben die Katzen auf jeden Fall einen Orientierungspunkt und du gehst auf Nummer sicher dass deine Katzen Mandeln wirklich kennen.

Ein Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Mandelbaum

Somit kannst du auch ein wenig über den Baum erzählen. Wie er in der Blattleere oder Blattgrüne aussieht etc.

Liebe Grüße

Kommentar von Honigfarn ,

Dankeschön :-)

Antwort
von Bellchen24, 12

Hallo Honigfarn♥

Du fängst ja mit den Namen schon an wie ich^^ Tut mir leid wenn ich dich angesteckt haben sollte:P
Hier mien Antwort:

Also ich glaube schon, dass sie das kennen. Entweder könnte ein Hauskätzchen (wie Goldi schon gesagt hat) die Clanklatzen von der Mandel informiert haben oder es könnte als ein Heilmittel verwendet werden. Die meisten werden jetzt sicher sagen: Aber das ist ja kein Heilkraut was in den Büchern vorkommt, aber der Name Mandelpfote klingt so schön, dass man einfach eine Ausrede finden muss, um ihn benutzen zu können/dürfen! hab ich nicht Recht?XD

Außerdem hat die Mandel tatsächlich heildende Wirkungen:
Die Heilwirkung der Mandeln ist wohl hauptsächlich auf
ihren Magnesiumgehalt zurückzuführen. Überall da, wo der Körper gegen
schädliche äußere Einflüsse Wider­stand leisten muss, findet sich
organisch gebundenes Magnesium in Verbindung mit Kalzium und Kalium, so
in der äußeren Haut, im Zahnschmelz, in den Fingernä­geln und in den
Haaren. Der Körper braucht es aber auch zur Aufrechterhaltung der
Muskelspannung und manche For­schungsergebnisse lassen darauf
schlie­ßen, dass es zur Abwehr der krebsigen Ent­artung der Zellen
unentbehrlich ist. Nah­rungsmittel mit hohem Magnesiumgehalt – wie die
Mandel – gehören daher neben Apfelsinen, Buchweizen, Gerste, Hafer,
Mais, Sellerie, Sojabohnen, Erd-, Para- und Walnüssen zur
krebsfeindlichen Diät.

Also meine Bestätigung hast du, dass man  Mandelpfote benutzen darf^^

Hoffe cih konnte dir helfen und HDL
Bellchen24♥

Kommentar von Honigfarn ,

 ¸.•*¨*`•.¸Danke <3 ¸.•*¨*`•.¸

Kommentar von Bellchen24 ,

Büdde <3

Antwort
von Goldstern2000, 22

Na ja ich bin mir da nicht so sicher! Vielleicht kam mal ein Hauskätzchen zu den Clans das Mandeln kannte, ich meine wenn es davor bei den Zweibeiner gelebt hat muss es ja einige Wörter aufgeschnappt haben!

Na ja wie gesagt bin ich mir nicht sich! Ich hoffe ich konnte dir trotzdem Helfen!

Goldstern

Kommentar von Honigfarn ,

Ja, konntest du^^
•.★*Dankeschöön an dich <3*★.•

Kommentar von Goldstern2000 ,

Bitte <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten