Warnleuchte öldruck bei angeschalteter zündung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist normal. Durch das Aufleuchten merkst du, dass sie funktioniert. Wenn sie dauerhaft leuchtet, fehlt Öl.

Trotzdem solltet du regelmäßig den Ölstand überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yawhe2
14.09.2016, 07:40

Was mich halt stutzig macht ist, es ist ja normal, dass alle aufleuchten. Nur nach paar sekunden erlischen ja alle andere. Nur die batterie, handbremse und ölleuchte bleiben an. Beim richtigen starten erlischt die auch. Und am anfang war es nicht so :)

0

Wie lange fährst du denn dein Auto schon?! Das ist doch bei jedem Auto total normal, dass vor dem dem Starten alle möglichen Warn- und Kontrolllampen "testweise" leuchten und nach dem Starten erlöschen. Warum macht dir das jetzt (erst?) Sorge? Und warum erwähnst du die Öllampe? Das müsste div. andere (Strom bzw. Generator etc) genau gleichermaßen betreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yawhe2
14.09.2016, 07:26

Weil die anderen erlischen und dann nur batterie, ol und halt die handbremse aufheleuchtet bleiben. Und beim richtigen starten erst dann die öllampe erlischt. Am anfang war es nicht so 

0

Das ist normal, die Warnleuchten brennen bei eingeschalteter Zündung als Kontrolle, ob alle Warnlichter funktionieren. Beim Starten erlischen sie dann, wenn alles ok ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Starten leuchten bei mir auch erst alle Kontrollleuchten auf..ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss so sein. Das ist bei jedem Auto so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung