Frage von lucky301, 91

Warmwasserspeicher (Boiler) zischt nach Thermostaterhöhung?

Ihr Lieben, ich kam gerade nach Hause (bin neu id Whng) und da hat jmd wohl den Thermostat zwecks Oster-Abwesenheit runtergestellt.. ist super kalt hier, ich ihn also wieder hochgestellt. Fing gleich an zu heizen und plötzlich auch zu zischen, wie Wasser auf heißem Stein.. Normal?? Muss ich Angst haben??? Bin alleine und will noch nicht sterben, erst recht nicht im Schlaf ^^

Antwort
von bikerin99, 69

Keine Angst. Wenn du das Thermostat von der Heizung meinst, dann ist das Zischen oder vermutlich mehr ein Gluckern, weil Luft in den Heizkörpern ist. Du musst sie entlüften oder von einem Freund entlüften lassen.

Antwort
von CCCPtreiber, 66

Sterben im Schlaf ist ja nichts schlimmes...

Zu deiner Frage, ich nehme an es handelt sich um ein Brennwertgerät, also ein Gasbrenner an der Wand, Abgasrohr aus Kunststoff?, Warmwasser + Heizung. (Ein Bild könnte helfen)
Das Zischen wäre dann normal, da das Kondenswasser das bei der Verbrennung entsteht dann verdampft. Der Wirkungsgrad geht so allerdings dahin. Ggf. gibt es kein Ausgleichsgefäß und durch die Temperaturerhöhung tritt nun etwas Wasser aus, auch das ist nicht schlimm. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten