Wie kann es sein, dass sich die Warmwasserkosten und Heiz- & Wassererwärmungskosten angeblich verdoppelten von 2012 bis 2013/14?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Heiz- und Warmwasserkosten haben sich doch kaum verändert.

Die übrigen "Wasserkosten" hast du bisher vermutlich einfach pauschal mit den Nebenkosten bezahlt, ohne eine genaue Abrechnung dafür zu bekommen - schau doch mal im Mietvertrag nach, was da aufgeführt ist! Oder frag beim Vermieter an. Höflich!

Wenn du dann immer noch nicht schlauer bist, kannst du dich auch an eine Sozialberatungsstelle wenden - ist wesentlich günstiger als für eine kurze Auskunft gleich dem Mieterverein beizutreten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hyperM
16.12.2015, 14:29

Die Frage ist wahrscheinlich auch falsch formuliert gewesen. Der Punkt "Hausnebenkosten" ist mit 400-620€ seit dem vergangenen Jahr dazugekommen. Davor war der nicht mit drauf und wird auch als Gesamtwert auf meine Kosten geschlagen. Das ist mir erst aufgefallen als ich alle Protokolle nebeneinander gelegt hatte.

0

Die Heiz- und Warmwasserkosten sind in beiden Abrechnung annähernd gleich.

In 2014 sind lediglich die Kosten für Frisch- und Abwasser dazu gekommen.

Wurden die sonst nicht oder in der Abrechnung über die anderen BK abgerechnet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bilder sind nicht wirklich toll aufgelöst, da kann man kaum was erkennen... Aber es schaut so aus, als ob zumindest der verbrauchsabhängige Teil der Heizkosten deutlich angestiegen sei.

Du kannst das natürlich nachprüfen lassen durch einen qualifizierten Rechtsanwalt oder den Mieterverein (falls du Mitglied bist). Bei Nebenkosten wird von gewerblichen Anbietern aber nach meiner Erfahrung nicht besonders oft geschummelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hyperM
16.12.2015, 14:24

Die Bilder wurden von der Webseite minimiert. Im Original sind die riesig.

0

Habt ihr denn früher nichts für Wasser und Abwasser bezahlt ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hyperM
16.12.2015, 14:26

Das ist ja der Punkt der mir noch zu schaffen macht. Da dieser Kostenpunkt erst aufgetaucht ist nachdem die Verwaltung das erste Mal gewechselt hat. Allgemein schwanken die Nachzahlungen im Haus.Ein Teil hat 90€ wiederbekommen, andere müssen nur 27€ nachzahlen, ich liege mit meinen 360€ noch im mittleren Bereich und ich hab schon eine mit über 600€ Nachzahlung gesehen.

0

Was möchtest Du wissen?