Frage von Hsdreamer, 34

Warm geht mein Hund nicht mehr in den Garten ?

Hallo das ist keine Joke frage.mein Hund 13Jahre Mischling aus Polen hat Probleme mit dem spazieren er geht nur noch kurze Strecken da die Hinterbeine sehr schwach sind. Aber seit einigen Wochen geht er nicht mehr in den Garten keiner weiss warum denn er war immer gerne da. Wenn man mit ihm nach den spazieren gehen aber durch die Garage geht kommt er kurz mit in den Garten aber nur paar Minuten er läuft dann alleine rein, vielleicht noch zu erwähnen das unser verstorbener kater im Garten begraben ist weiss nicht ob das von Bedeutung ist vg

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von brandon, 10

Wenn der Hund schon 13 Jahre alt ist kann es auch damit etwas zu tun haben.  Manche Menschen werden etwas wunderlich im Alter das geht auch manchen Hunden so.

Möglicherweise hat ihn im Garten etwas erschreckt oder er ist von einem Insekten gestochen worden.

Du solltest Du auch mal zum Tierarzt gehen. Wenn Hunde scheinbar grundlos ihr Verhalten ändern dann steckt oftmals eine Krankheit dahinter die nicht offensichtlich sind.

Wenn er gesund ist dann akzeptiere es einfach wenn er nicht in den Garten will.

LG

Antwort
von dogmama, 22

seit einigen Wochen geht er nicht mehr in den Garten keiner weiss warum denn er war immer gerne da.

wurde der Hund daraufhin denn mal untersucht? 

Genau wie alte Menschen sollten auch alte Hunde regelmäßig gesundheitlich durchgecheckt werden!

Viele alte Hunde leiden z. B. auch Demenz! Dann werden sie unsicher und/oder verlieren die Orientierung. Auch kann sich iihr gesamtes Verhalten und ihre Gewohnheiten verändern! 


Antwort
von DungeonBreaker, 17

Ich glaube jetzt mal nicht das euer verstorbener Kater in eurem Garten spukt... Vielleicht ist ja was passiert was den Hund erschreckt hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten