Warm fahren vor Führerschein Prüfung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du wirklich so lange fährst, dann wird es vermutlich auch berechnet. Bin bei allen Klassen immer nur von der Fahrschule (bzw. bei C von der Spedition) zum TÜV Gelände gefahren. (ca. 10 min) Das wurde nicht gesondert berechnet ;-) 
Bei CE gar nicht vorher gefahren^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ca. 45min. Ist bisschen zum locker werden. Da kannst du nochmal einparken üben, auf die Autobahn fahren etc. Und dann fahrt ihr direkt zur Prüfstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte sowas nicht. Bin direkt von der Fahrschule zum TÜV - ist vielleicht von Fahrschule zu Fahrschule anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas hatte ich gar nicht. Schätze aber, dass es als Stunde zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Stunde, bevor du deine Prüfung machst, dauert in der Regel 45 Minuten und gilt als Fahrstunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warm fahren? Noch nie gehört...

Warscheinlich einfach ne Fahrstunde oder wie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch, aber nicht berechnet! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wusste gar nicht, dass man das heutzutage macht, hatte ich nicht, aber ich gehe mal davon aus, dass das dann eine übungsstunde ist, die dir auch berechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnycat
14.04.2016, 08:29

Bei mir gab es das auch (noch) nicht, ich musst gleich mit der Prüfungsfahrt loslegen....

0