Frage von Batzy, 61

warensendung ohne inhalt angekommen,was tun?

hallo, ich habe bei ebaykleinanzeigen eine kinder leggins verkauft ,und dem verkäufer stand offen ob es als warensendung verschickt werden soll oder versichert.dieser entschied sich für warensendung weil ihm versichert zu teuer wäre für eine sache . nun behauptet dieser tatsächlich der inhalt wäre leer gewesen und möchte sei geld wieder haben. muss ich ihm das geld wieder zurück überweisen? ich mein ich hab ihm beides angeboten und die hose auch abgesendet! kommt mir alles sehr komisch vor und glaube er behauptet das nur. was kann ich tun und was würdet ihr tun. er droht mir sogar mit einer anzeige , wie kann ich mich verhalten? ich hatte noch briefmarken zuhause und habe den brief eingeworfen und brauchte also nicht selber in eine Postfiliale . ich danke euch schon mal für die antworten

Antwort
von Jewi14, 33

Schon erstaunlich, dass ausgerechnet bei Ebay die Sendungen nie ankommen oder leer ankommen. Muss echt ein dummer Zufall sein!

Gesetzlich ist es ganz klar geregelt, bei Kauf von Privat an Privat trägt der Empfänger das alleinige Transportrisiko. Dazu gehört auch der Verlust der Sendung. Du musst also rein gar nichts.

Außerdem riecht es förmlich nach Betrug, wenn der Empfänger versicherten Empfang ablehnt und unversicherten Versand wünscht - und dann angeblich nur einen leeren Karton/Umschlag bekommen haben soll.

Antwort
von WerWeissEsDoch, 44

aus diesem grunde verschicke ich NIEMALS etwas unversichert.. schon gar nicht als warensendung, die ja offen bleiben muss..

um wieviel euro gehts hier? mehr als 5 sicher nicht, schätze ich.

lern draus und gib ihm das geld des lieben friedens wegen wieder.

Kommentar von Doktorfruehling ,

Warum? Das ist Quatsch

Kommentar von Jewi14 ,

Des Friedens willen? Sorry, aber die Rechtslage ist deutlich: Der Empfänger trägt das Transportrisiko und wer ausdrücklich unversichert wünscht, hat halt selbst Schuld! Für mich riecht es förmlich nach Abzocke durch den Empfänger.

Kommentar von Doktorfruehling ,

Richtig, so sehe ich das auch

Antwort
von grubenschmalz, 34

Nicht dein Problem, ignorieren. Fertig.

 

 

Antwort
von Batzy, 36

wir reden hier von 13 euro mit versand weil es eine steiff leggins war .

Kommentar von watchdog ,

Nein, du musst ihm sein Geld nicht wieder geben. Es war eindeutig sein Risiko und seine Entscheidung.

Das Problem bei solchen Warensendungen ist immer der labile Verschluss der Sendung. Ich habe mal in der Postsortieung gearbeitet und habe so manche leere Warensendungtasche gefunden und dann irgendwo zwischen den ganzen Briefen den Inhalt gefunden. Es war aber eher die Ausnahme.

Vermutlich war deine Sendung nicht sorgfältig genug verschlossen. So was kommt bei Warensendung leider immer wieder vor. (weshalb ich meine Warensendung immer frech verschliesse (verklebe), obwohl man es nicht darf) Habe aber nie Probleme deswegen bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten