Frage von janix99, 156

Waren in den letzten 30 Jahren jemals Muskeln in der Gesellschaft und vorallem bei Frauen unbeliebt?

Waren Muskeln schon immer attraktiv? Gab es eine Zeit, in der Frauen einen untrainierten Mann vorziehen würden als solch einen? http://img.welt.de/img/fitness/crop151337138/8559738056-ci3x2l-w540/Torso-of-mus...

Antwort
von apachy, 71

Menschen sind verschieden, das war schon immer so. Letztlich prägen uns die Medien sehr. Früher stand man auf Marilyn Monroe, danach war es eine Angelina Jolie oder eine Megan Fox, heute sind es wieder andere.

Ich denke bei den Mädels ist das ähnlich, da gab es früher mal Filmhelden wie Herkules (Steve Reeves) und co. Dann gab es natürlich die ganzen Boy Bands und irgendwann Brad Pitt.

Auch denke ich sind die Meinungen da verschieden, wie du selbst hier in den Antworten schnell siehst. Die einen finden es attraktiv, den einen ist es zuviel, die anderen Verbinden Muskeln oder Sportlichkeit mit Dummheit und sind der Meinung es geht nur intelligent ODER sportlich, weil wir Menschen ja so einfache Wesen sind und es nur Schwarz und Weiß gibt.

Daneben denke ich spielt auch das eigene Umfeld mit rein. Ich fand z.B. bevor ich trainiert habe trainierte Mädels nicht wirklich attraktiv. Nicht das ich was dagegen gehabt hätte oder der Meinung wäre, das Mädels nicht trainieren sollten aber mich hat es optisch einfach nicht so angesprochen. Auch wollte ich persönlich nie viel Muckis.

Wenn man intensiv trainiert und auch mit mehr Leuten Kontakt hat, die das ebenso tun, so verschiebt sich das Bild aber auch fix. Mittlerweile finde ich Mädels die ebenfalls Fitness betreiben am attraktivsten. Wobei ich hier auch noch stark abgrenze zwischen dem, was natürlich machbar ist und was nur mit chemischer Keule inklusive entsprechender Nebenwirkungen möglich ist.

Dann stellt sich auch die Frage wofür? Nett zum Anschauen? Für eine Freundschaft? Für eine Beziehung? Wenn du wen kennen lernst und es funkt und ihr versteht euch toll, dann wirst du nicht sagen ne du wiegst 500 Gramm zuviel, zuwenig oder dein Bizeps ist zu klein oder zu groß. Bei einem One Night Stand mag da etwas anderes Reizen. Bei Leuten die einem wirklich wichtig sind, wird aber wohl keiner ihre körperliche Merkmale als das festmachen, weshalb man sie mag.

Antwort
von bikerin99, 35

Muskeln waren schon immer attraktiv für Frauen. Nur damals fanden es Männer noch nicht so notwendig, sich um ihr Äußeres kümmern zu müssen. Das heißt, die Zeiten haben sich stark geändert. Äußerlichkeiten haben im Zeitalter des Internets massiv an Bedeutung gewonnen.

Antwort
von ArchEnema, 73

Ja, Muskeln waren schon immer attraktiv. Aber es ging nie nur um Muskeln. Macht, Intelligenz oder Sicherheit waren schon immer "Werte", mit denen es auch ohne viele Muckis ging. Insofern ist es müßig, einen Mann auf seine Muskeln zu reduzieren. Oder eine Frau auf ihre Oberweite.

Antwort
von phil291100, 62

Rubens ist ein sehr bekannter Künstler und in unserer Zeit auch sehr dafür bekannt, dass seine Motive so gut wie immer dicke Frauen waren. Das liegt daran, dass diese Rundlichkeit einen Wohlstand gezeigt hat.

Antwort
von LifeAdmin, 57

Im späten Rom und im frühen Mittelalter war es durchaus "beliebter" dick zu sein, damals Satnd dies als Merkmal für Geld und Macht

Lg Prof. Dr. Lars K.

Antwort
von Dahika, 62

schwabbelig sollte es nicht sein. Sixpack aber auch nicht. Ich steh nicht auf diese selbstverliebten Typen, die sich selbst bewundern.

Zudem: Muskeln verhalten sich umgekehrt proportional zum HIrn.

Kommentar von janix99 ,

Und angenommen ein Typ wäre etwas muskulös, Sixpack und intelligent aber nicht selbstverliebt?

Kommentar von apachy ,

Interessanter Gedanke. Bedenken sollte man ggf. das der Muskelaufbau den meisten nicht unbedingt zufliegt. Das es viel Disziplin erfordert, nicht nur während des Trainings, sondern auch oder vor allem den Tätigkeiten und der Ernährung außerhalb des Trainings.

Dazu setzen sich die meisten Leute, welche trainieren mit vielen komplexen Themen auseinander. Angefangen bei der Ernährung oft bis in die Anfänge der Biochemie über die Anatomie um zu verstehen bei welcher Übung welcher Muskel wie arbeitet, wie man ihn isolieren, stärker oder weniger stark belasten kann.

Man ließt sich ein in Themen rund um den Hormonhaushalt usw. Kurz wer in den Sport voran kommen will, der muss sich dafür i.d.R. einiges an Wissen aneignen oder er hat das Glück, das ihn jemand anders alles vorkaut oder er durch Zufall alles richtig macht.

Ich für mein Teil hab über das Training eine Menge gelernt, wobei der ganze Part rund um die Disziplin mir wohl auch noch am meisten außerhalb des Trainings geholfen hat.

Leider gibt es bei vielen Hobbys unschöne Vorurteile. Ich sehe jedoch mehr Nachteile darin nicht zu trainieren und den halben Tag auf dem Sofa zu hocken und sich mit Chips vollzufressen, was heutzutage leider eher der Norm entspricht.

Immerhin sind wir in Europa das dickste Land und auch Weltweit mit dem Platz 4 nicht so weit von der USA entfernt. Mit all seinen Konsequenzen von Herzkreislauferkrankungen über Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes.

Wenn man nun noch bedenkt, dass so Geschichten wie Komasaufen etc pp. immer früher anfangen, so denke ich ist der Kraftsport, der auch dem einen Riegel vorschiebt mit einer der sinnvollsten Hobbys.

Antwort
von Kasumix, 81

*meld*

Untrainiert ist sexy. Ich bin für Waschbärbauchis :)

Kommentar von janix99 ,

Nur mal aus Neugierde wie alt sind Sie?:-)

Antwort
von bliblablupsi, 73

trainiert brauchts nicht,fett aber auch nicht. gesund und halbwegs schlank reicht vollkommen aus:)

Antwort
von Fredderred, 42

Ich glaub es wird irgendwann unbeliebt werden, weil alle so werden und das normale dann seltener wird. Komplett Fett deutet wieder auf Faulheit hin glaub ich.

Antwort
von Dianaartem, 51

Ich glaube eher nicht, zu viel finde ich aber auch nicht attraktiv. vor allem ist das halt nützlich, da können die Männer auch besser die ganzen primitiven schweren arbeiten übernehmen, das macht auch attraktiv und war wahrscheinlich schon immer so. :D

Kommentar von janix99 ,

Nett von dir haha :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community