Waren die Nazis böse oeder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Schüler der sich für Physik und Relativität interessiert sage ich mal so, alles was bis zu deiner Geburt auf der Welt passiert ist war gut so analog sähe es aus meiner Sicht für mich auch aus, aber eine andere Art auf die die Nazis gut gewesen sein sollten fällt mir nicht ein, denn sie haben mit Zwang Menschen Unterdrückt und einen mörderischen Krieg begonnen und schreckliche Verbrechen begangen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Nazis" ,"Die AFD".Es gibt immer einen Punkt,an dem etwas besser als etwas anderes sein kann.Es kann dennoch schlecht sein,aber besser als etwas anderes.Die Führung der Nazis waren Verbrecher,weil diese Ihre wahren Ziele nicht kommunizierten.Viele Nazis wollten die Situation nicht mehr akzeptieren wie Sie sich entwickelt hatte.Bei der AFD ist die Führung zwar nicht verbrechechisch,aber Sie stellt sich zu wenig in die gemeinsame Sache.Spinner wie Lucke und auch Henkel wollten eine Partei führen wie ein Direktor einen Konzern.^^ Gut,für eine gewisse Zeit,um ein Umsteuern zu ermöglichen.Wenn dies zu lange geht,getrickst wird,dann gehts wieder nur extrem.Das ist schlecht.Du kannst also nicht sagen,wer hat Recht,sondern was entwickelt sich für Unrecht,und was kommt dann.Präsidentenwahl in Österreich? Diskriminierung von Parteien ? Rep,Pro DM,Bund freier Bürger.z.B.Wenn so polarisiert wird,kannste mit Recht nicht mehr kommen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige gute aber auch das einzige war das sie ganz Europa vor dem Bolschewismus bewahrt haben aber anderweitig haben sie geöße Teile Europas ausgerottet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

böse ist relativ.

Ich sag mal, die wurden manipuliert von Warburg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
10.06.2016, 03:27

Bitte was?

1

Die Nazis waren verantwortlich für das schrecklichste Verbrechen der Menschheitsgeschichte und den größten Krieg aller Zeiten. Hintergrund dafür war ein haarsträubender Irrglaube an Rassenreinheit, Herrenmenschentum, Lebensraumeroberung und Auserwähltheit von der Vorsehung.

Diese Ideologie war blanker, mörderischer Unsinn und deren Verbreitung ist nicht ohne Grund verboten. Sie endete da, wo sie enden mußte: im totalen Zusammenbruch.

Nichts daran war gut.

Es wird immer Leute geben, die sagen, Nazis wären gut gewesen. Aber das ist eine Minderheit, die uneinsichtig ist und uneinsichtig bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
10.06.2016, 04:20

Während die "soooo schlimm waren die jetzt auch nicht"-Fraktion stetig zu wachsen scheint.

0
Kommentar von shaydoor
10.06.2016, 05:08

Du hast schon recht das die nazis böse waren usw, aber die Politik der npd hat damals viel gutes für die Bürger gemacht, vor der abschlachtung der Juden und vor dem Krieg
Arbeitsplätze geschaffen, politisch aufgeräumt usw

0

Gut und Böse gibt es nicht.
Das ist lediglich eine Frage der Interpretation.

Die Nazis haben Millionen Leute umgebracht und Deutschland in einen Krieg geführt der das Land vollkommen zerstört hat. Im Endeffekt waren sie also wohl kaum gut für Deutschland, auch wenn sie in den Dreißiger Jahren zunächst vieles verbessert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordPhantom
10.06.2016, 07:13

z.B.? Mir fällt da gar nichts ein

1