Frage von milchimtee, 46

Waren die Maya so hoch entwickelt wie die antiken Griechen?

Ich weiß nicht, was ich mir darunter vorstellen soll, wenn man Hochkultur sagt. Die Maya waren ja das gebildetste Volk in Mittelamerika. Kann man da eine parallele zum antiken Griechenland ziehen, damit ich mir so in etwa vorstellen kann, wie das da war oder waren die noch nicht so weit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TanjaStauch, 20

Hm...

es geht um den Versuch, Unvergleichliches zu vergleichen.

Die Mayas waren später dran, als die "typischen antiken Griechen".

Sie wussten ein paar Dinge, die den Griechen 500 Jahre zuvor noch unbekannt waren. Aber sie wussten vieles nicht, was die Griechen 500 Jahre früher schon wussten.

Und jo: Das meiste, was die Griechen wussten, haben sie von Nachbarn gelernt. Die Mayas hatten - schon rein geographisch gegeben - weniger Nachbarn.

Was man daraus lernen kann: Man kann von anderen lernen.

Den größten Fortschritt gab und gibt es immer in den Regionen, die "andersartige" Nachbarn und MitbewohnerInnen als wertvolle Quellen für Innovationen betrachten.

Wer das anders sieht, bleibt doof.

Liebe Grüße,

Tanja

Antwort
von Schlauerfuchs, 18

Teilweise ,sie hatten eine Schrift ,Mathematik, eine Verwaltung, aber auch kein Rad keine Zugtiere.

Sie waren insofern hochentwickelt, dass sie das hatten im Gegensatz zu Naturfölkern ,aber sie war nicht genug hoch entwickelt um den Ansturm der Spanier abzuwehren.

Antwort
von Ruenbezahl, 35

Man kann die beiden Kulturen nicht miteinander vergleichen, dazu sind sie zu verschieden. Beide waren jedenfalls zu ihrer Zeit die höchste Kultur in ihrem Einflussbereich. Die griechische Kultur hat aber auch spätere Kulturen noch stark beeinflusst, während die Maya-Kultur untergegangen ist. 

Antwort
von FelixLingelbach, 29

Nein, waren sie nicht. Die Maya kannten das Rad nicht, sie hatten kaum Haustiere, sie haben keine Demokratie entwickelt, sie haben Buchstaben 'gemalt', aber nicht richtig geschrieben und etliches mehr.

Wären die Griechen auf die Maya getroffen, wäre es damals schon vorbei gewesen mit der Maya-Kultur.

Nichtsdestotrotz hatten auch die Maya eine Hochkultur. Sie haben große Städte gehabt, eine fortgeschrittene Arbeitsteilung und haben imposante Bauwerke geschaffen.   

Antwort
von KiritooVamp, 46

Ja, man sagt sich die Maya waren sogar noch weiter Entwickelt, denk an den Maya Kalender und alles, er bestimmt heute das Leben vieler Menschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community