Waren das prüfungen von allah?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Esselamu alejkum
Dieses Leben ist nicht dafür geschaffen das alles immer perfekt läuft .
Allah s.w.t sagt im Koran :
Alif-Lām-Mīm.2
Meinen die Menschen, daß sie in Ruhe gelassen werden, (nur) weil sie sagen: „Wir glauben“, ohne daß sie geprüft werden?3
Wir haben bereits diejenigen vor ihnen geprüft. Allah wird ganz gewiß
diejenigen kennen, die die Wahrheit sprechen, und Er wird ganz gewiß die
Lügner kennen.
Halte dir vor Augen das alles was dir passiert das beste ist .
Alles was einem Muslim passiert ist das beste für ihn .
Es waren wahrscheinlich Prüfungen .
Sei geduldig , Allah s.w.t ist mit den Geduldigen und er belohnt unermäßlich für das geduldig sein .
Möge Allah s.w.t dir kraft geben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn Pech haben alle mal , wenn auch mehr oder weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles klar

erstens: das ist dein glaube und Götter können nicht in das geschehen der Welt eingreifen. Es gibt so viele verschiedene Religionen wenn jeder gut machen würde was er will würde es ein riesiges knuddeln Muddel auf der Welt geben

zweitens: wie stellst du dir das vor? wie soll ein Gott deiner Meinung nach auf der Welt seinen Willen durchsetzen wenn er bloß in den köpfen der Menschen existiert?

das würde mich selbst mal interessieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FatihBa
11.06.2016, 12:24

Eins kann ich dir sagen. Das ist vllt deine Meinung das es in unseren "Köpfen" existiert. Der koran aus dem Islam ist so Waise und steckt voller Wahrheit. Du denkst dir wohl bestimmt das haben meschen geschriebene. Mal ein Beweis dafür https://youtu.be/PFAfnUkoKfo. Das kann niemals ein meschen sowas ausdenken.

1

Hallo
Ich denke Allah wollte schauen ob du nach diesen Schicksalsschlägen immer noch gleich gläubig bist wie vorhin.😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
11.06.2016, 12:05

Dann ist Allah ein klitzekleines bisschen sadistisch, hmm ? :(

3
Kommentar von 2001Jasmin
11.06.2016, 12:09

Finde ich nicht.

0
Kommentar von 2001Jasmin
11.06.2016, 12:09

Sowas kann jedem im Leben mal passieren.

0
Kommentar von 2001Jasmin
11.06.2016, 13:46

Das muss nix mit Logik zu tun haben.
Anderes Beispiel: wie kann Jesus Vater,Sohn und heiliger Geist gleichzeitig sein?
D.h er hat sich selbst zur Welt gebracht?! Das macht auch keinen Sinn!

0

Wie kommt man eigentlich auf den Gedanken, dass man nur noch auf der Sonnenseite des Lebens steht, sobald man sich einer übersinnlichen Macht verschreibt ?

Als orthodoxer Christ kann ich Dir sagen, Gott ist hier für gar nichts verantwortlich. Gott hat den Menschen die Erde mit den Worten gegeben

.....und machet Euch die Erde untertan.

Damit hat Gott alles Schicksal in die Hände der Menschen gegeben.

Vielleicht solltest Du Dich mal intensiv mit der christlichen Lehre befassen. Da dürfte Dir dann so einiges klarer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HumanistHeart
11.06.2016, 21:20

Und vielleicht lässt Du einfach mal ganz vom Glauben ab, dann wird Dir noch weit mehr klarer werden.

1
Kommentar von 666Phoenix
12.06.2016, 08:59

1988ritter! 

"Er" hat aber auch zu Eva (also einem der Urmenschen) gesagt, nachdem "ihm" der von ihr mit dem von "ihm" gewährten "freien Willen" begangene Sündenfall bekannt wurde:

"Ich will dir viel Mühsal schaffen, wenn du schwanger wirst, unter Mühen sollst du Kinder gebären....

...zum Mann (also dem anderen Urmenschen)..., verflucht sei der Acker um deinetwillen. Mit Mühsal sollst du dich nähren dein Leben lang. Dornen und Disteln soll er dir tragen..." (aus 1Mose3, weitere Beispiele für die "Gnade" und "All-Liebe" Gottes könnte ich seitenweise zitieren). 

Also, verehrter Ultrachrist, "er" sagt damit auf gut Deutsch:

"Hier hast du deinen freien Willen! Aber wehe, du nutzt ihn nicht so, wie ich es will! Dann wirst du meinen Zorn zu spüren kriegen!"

Und Du posaunst hier rum, dass Dein Gott "für gar nichts" verantwortlich sei!

Ob wir alle zusammen mal richtig lachen wollen??

0

Jedes mal wenn mein glauben besonders stark war ist mir oder menschen die ich liebe etwas schlimmes passiert.

Der logische Umkehrschluss ist: glaube einfach weniger bzw. gar nicht, dann wird Dir Dein Allah auch keine Schicksalsschläge auferlegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasder312
31.07.2016, 17:02

also das ist so ziemlich das dümmste was ich je gelesen hab. :/

0

Weder das eine noch das andere. Du hast einfach nur Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denn zum beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RUSHER
11.06.2016, 11:48

also was ist denn passiert?

1
Kommentar von Susii01
11.06.2016, 11:50

zbs. ist meine oma krank geworden und dann gestorben oder meine Mutter hatte einen unfall.

1
Kommentar von RUSHER
11.06.2016, 11:53

allah prüft dich weil er dich liebt genau wie jeden anderen wenn man in diesem leben keine probleme hat denn hat man in nächsten leben also im jenseits so hat es mir mein hoca gesagt.

1
Kommentar von FatihBa
11.06.2016, 12:02

Allah prüft seine geliebten um Sünden zu tilgen oder jemanden im Rang im Paradies zu erhöhen. Verinnerliche dir das alles von Allah kommt ins zurück zu allah geht.
Ein Beispiel was eigentlich so schön ist: du bekommst ein Kind und es stirbt direkt nach der Geburt. Ab dem Zeitpunkt musst du Geduld haben. Denn wenn du dann Geduldig bist und dir verinnerlichst das alles von Allah kommt und wieder zurück kommt. Warum geduldig sein und allah keine Vorwürfe machen? Das verstorbe Kind kann dich ins Paradies mitnehmen wenn allah es erlaubt. Das Kind wird ein Wunsch haben. Ich möchte meine Eltern ins Paradies mitnehmen.

2