Frage von Jugoli, 69

Waren das K.O Tropfen oder drogen?

Hallo leute,

So Asi und nicht nachvollziehbar das klingen mag, aber ich war gestern im Club unterwegs und war irgendwann total depri drauf so das mir ein typ als meine freundin weg war koks anbot und durch mehrmaliges überreden lies ich mich dann doch überreden eine halbe line zu ziehen. Ich persönlich fand zunächst die Line jetzt nicht so wirksam. Spöter hatte ich etwas Kopfschmerzen und ein Typ bot mir etwas zu trinken an, meine Freundin war im raucherraum. Mit der Zeit merkte ich immer mehr wie die Menschen vor mir immer leiser wurden und alles sich verdoppelte.. Ich erkannte einen freund von mir und bat ihn darum mir zu helfen der mich auf den Stuhl setzte. Paar Minuten später kam meine Freundin um mir zu sagen Sie holt Hilfe und das ein Typ der vor mir stand auf mich aufpassen soll. Von Minute zu Minute wurde mein Körper immer schwerer und sah nix mehr konnte nicht mehr reagieren aber hörte alles. Ich bekam mit wie sie mich aus dem Club trugen weil ich vom Stuhl gekippt war. Mit aller Kraft konnte ich dann aber wieder erwachen und schreien wo bringt ihr mich hin?! Sie ließen mich zu Boden wo ich dann erstmal nur noch Schwarze gesichter im mich sah ich verstand nichts. Ich spürte wie mich eine stärkerer Griff nach oben zog und die Treppe hoch trug. Ich schrie und sprach irgendein zeug das kein Sinn hatte. Ich konnte nicht kontrollieren was ich spreche und was ich tue. Jetzt bin ich zuhause aufgewacht mit Kopfschmerzen und ich frage mich was das gestern gewesen sein konnte... Mein Körper war mir total fremd. Ich war ohnmächtig und keiner konnte mich hören .. Meine Hilfe rufe. Das klingt jetzt alles etwas verwirrend aber ich verstehe es selbst nicht. Ich weiß noch das ich im taxi in Tränen ausbrach weil ich niemand erklären oder sagen konnte was in mir vor geht.. Weil ich irgend ein wirres zeug von mir gab was ich gar nicht sagen wollte. Heute Morgen habe ich ein Filmriss aber irgendwie weiß ich auch noch was los war in Brüchen

Ich frage mich was das gewesen sein konnte

Antwort
von Seanna, 61

Das, was man landläufig als "KO Tropfen" bezeichnet, ist Rohypnol, eigentlich ein Medikament zum Schlafen.

Deine geschilderten Symptome passen aber so gar nicht zu Rohypnol. Selbst bei Mischkonsum mit Kokain oder Alkohol nicht.

Außerdem wird es schon seit Jahren wegen dem Missbrauch nur noch mit sehr starkem blauen Farbmittel verkauft, damit man es in Drinks leichter erkennt.

Kenne mich mit der Substanz nicht so gut aus, aber könnte GHB gewesen sein. Schau mal, ob diese Wirkung deinem Erleben entspricht.

Das Zeug ist farb- und geruchslos, daher gut in Drinks zu mischen, Alkohol und vermutlich auch andere Drogen (das konsumierte Kokain) verstärken die Wirkung.

Kommentar von john201050 ,

mit ko tropfen ist GHB/GBL gemeint, nicht rohypnol.

rohypnol ist ein benzo und man könnte auch jedes andere benzo einsetzen. die wirkungsweise ist sehr ähnlich zu der von GHB und alkohol. das kokain ist dagegen eine komplett andere baustelle.

Kommentar von Seanna ,

Bevor GHB in Mode kam, wurde Flunitrazepam als KO Tropfen eingesetzt. Daher auch der Farbstoff seit etlichen Jahren, wie beschrieben. Was willst du mir jetzt sagen? Ich weiß, dass das ein Benzodiazepin ist und vermute ja ebenfalls GHB. Die Wirkprofile der Benzodiazepine unterscheiden sich übrigens teils erheblich und wirken NICHT alle gleich, sondern werden für unterschiedliche Indikationen eingesetzt.

Antwort
von Digarl, 69

Also nach Drogen klingt das nicht, höchstens ein Mischkonsum aus sämtlichen aufputschenden und bewusstseinserweiternden Drogen, aber das hast du ja nicht gemacht. Also bleibt wohl nur das Getränk was der dir angeboten hat übrig. 

Antwort
von john201050, 43

also drogen waren auf jedem fall im spiel. gesichert ist die droge alkohol.

dass das koks war bezweifel ich irgendwie. oder es war sehr schlechtes.

im getränk war wohl irgend was, aber nach ko tropfen klingt es nicht.

Antwort
von jabadabadu123, 57

Musst ja noch ziemlich "naiv" im Kopf sein, wenn Du Dich auf so etwas einlässt ...

Kommentar von Digarl ,

Naja, er hätte sich ja auch an sie ranmachen können. Man muss wegen einem Getränk nicht immer gleich denken, dass dort was drin ist. Obwohl es hier wohl so war. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten