Frage von Sarina0304, 126

Waren das Kindsbewegungen oder nur Einbildung?

Ich (26) bin zum ersten mal schwanger. Seit gestern bin ich in der 23. Woche! Eben saß ich ganz entspannt auf der Couch und plötzlich spürte ich so ein leichtes jucken/kitzeln an meinem Bauch (also an der Seite:). Daraufhin habe ich dann angefangen zu kratzen, weil es einfach so ungenehm war. Und aufeinmal spüre ich so einen mega heftigen Tritt/Box. Ich hab aufgeschrien, weil es so mega weh tat. Mein Freund kam dann ins Wohnzimmer gerannt und fragt so:"Was ist los Schatz?" Ich hab ihn einfach nur angestarrt. Er kam daraufhin zu mir, ich grabsche nach seiner Hand und presse sie auf die Stelle. Doch er nur so "Sollte ich da nun irgendwas spüren?" und ich "Ja.." Er meinte, darauf dass er nichts bemerkt hat. Habe ich mir das nun nur eingebildet? Das kitzeln ist immer noch da...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Wuestenamazone, 47

Nein du kannst Bewegungen schon wahrnehmen. Nur sind die noch nicht so stark, dass man sie außen spürt.

Antwort
von amy2107, 91

kindsbewegungen kannst du in dieser woche sicher schon wahrnehmen aber für einen "megaheftigen tritt" der sogar weh tut, bist du noch nicht weit genug. dass dein freund das von aussen jetzt noch nicht merkt ist aber nicht ungewöhnlich, das kann noch etwas dauern.

Kommentar von Sarina0304 ,

Was war dieser Tritt/Box dann? :/ Es war so, als ob dir im Sportunterricht ein Ball ins Gesicht flieg (-.- true story)

Kommentar von amy2107 ,

naja das kann man so aus der ferne jetzt nicht sagen, was das war wenn es sich nicht widerholt oder schlimmer wird, wars bestimmt nix bedenkliches

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community