Ware nach 12 Monaten defekt, wie sieht es rechtlich aus?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. Nein das stimmt nicht. Die Beweislast regelt nur wer wann nachweisen muss woher der Schaden kommt und hat sonst nichts mit dem Rücktritt  zutun. (BGB §440 und §476)

2. Nein, du kannst nur das verlangen was du auch bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von computerfan001
16.03.2016, 16:35

Danke für die Antwort. Heißt es also, dass ich jetzt beim 3.Mal von Saturn fordern kann, mir mein Geld zurück zu geben? Wenn ja auf welchen Paragrafen beruft Ihre Entscheidung? Die in meiner Filale sind nähmlich sehr stur und wollen immer die Paragrafen wissen

0

Stimmt es, dass ich kein Recht habe, mein Geld zurück zu bekommen oder ein Tauschgerät zu erhalten trotz 2 erfolgloser Reperaturen beim
gleichen Fehler (Netzprobleme)?

Das stimmt: Da du 10 Monate lang offensichtlich Netzempfang hattest, darf ein bei Übergabe bereits vorhandener Mangel ausgeschlossen werden.

Als Käufer musst du aber beweisen, dass das Handy bereits ab Kauf einen Mangel aufweist, der sich erst jetzt innerhalb der zweijährigen Sachmängelhaftung zeigt, für die der Verkäufer haftet.

Und eben keinem Eigenverschulden (neuer Firmware, Feuchtigkeits- oder Fallschaden) geschuldet ist.

Falls ich doch ein Recht habe, kann ich den Preis für ein Neugerät dieses Modells verlangen?

Nein. Bei einem Rücktritt vom Vertrag n. § 437 II BGB aufgrund eines Sachmangels bei Kauf, § 434 BGB, den ich hier aber ausschliesse, bekämst du selbstverständlich nur den Kaufpreis erstattet.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, was du für eine Garantie hast, hast du keine, oder ist diese schon abgelaufen, kannst du nichts tun, außer, dir ein neues Gerät zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich hatte so nen Fall beim media markt. Dort wurde mir gesagt, dass dem Hersteller das recht eingeräumt werden muss, bei gleichem Fehler, das Gerät 3 mal instandzusetzen. Erst dann sei, beim Hersteller ein Antrag auf Wandelung zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht das du das Geld zurück bekommst denn nachdem die Garantie abgelaufen ist machen die da nichts mehr dann sagen sie meistens das man selbst Schuld dran wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von computerfan001
16.03.2016, 16:28

Ich habe das Gerät vor 12 Moanten gekauft

0

Solange es in der Garantiezeit passiert, was (ausser bei Apple) 2 Jahre beträgt, hat der Verkäufer bzw der Hersteller 3x das Recht auf Nachbesserung... Ich hatte mal ein Problem mit dem Akku eures iPods und beim 3x hänge ich ihn bei Saturn zurück gegeben...

Was in deinem Fall bedeutet, dass sie das Handy zurück nehmen MÜSSEN... Verlange notfalls den Abteilungsleiter oder Filialleiter zu sprechen...
Das Recht ist auf deiner Seite

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung