Frage von volki2015, 136

Ware aus china bestellen. Bitte um euren rat?

Ich möchte waren aus china importieren. In einer gesamtmenge von 100stck.

Soweit ich weiß wied für die warengruppe kein zoll beechnet jedoch nir einfuhrsteuer von über 19%.

Muss ich noch außerdem mit kosten rechnen. Will noch dhl geld von mir haben. Es wird versandkostenfrei geliefert.

Danke euch

Antwort
von FordPrefect, 91

Soweit ich weiß wied für die warengruppe kein zoll beechnet jedoch nir einfuhrsteuer von über 19%.

Das kann, muss aber nicht so sein. www.zoll.de - da wird Ihnen geholfen.

Muss ich noch außerdem mit kosten rechnen.

Diese Frage hängt vom Umfang der getroffenen Vereinbarung ab.

Will noch dhl geld von mir haben.

Falls DHL die Verzollung / Einfuhr mit übernehmen soll (was von der Beauftragung durch den Versender abhängig ist), kommt das Paket zwar nach der Abfertigung bis nach Hause, jedoch wird sich DHL diesen Service mit einer entweder pauschalen oder separat zu berechnenden Summe zusätzlich zur EUSt (und ggfs. Zoll) vergüten lassen. Ansonsten erhält man von DHL nur ein Anschreiben, dass die Lieferung im zuständigen Zollamt zur Prüfung und Abholung eingeliefert wurde, und muss dann auf die entsprechende Aufforderung durch den Zoll warten (Abholtermin und Zahlsumme).

Es wird versandkostenfrei geliefert.

Das bezieht sich normalerweise alleine auf die reine Versandleistung, nicht auf Sonderleistungen wie Verzollung etc.

Antwort
von Thiraas, 63

ab einem Warenwert von 22 € fallen immer die  MwST (die % könenen schwanken,19 % ist das maximum,aber fahrräder zum beispiel kosten nur 12% MwSt - wird dir der Zoll aber schon sagen,wenn du nicht weisst wie hoch die MwST sein wird nimm einfach die 19 %,und freue dich wenns weniger sind.7% sind die niedrigste grenze)an.

wenn es als Geschenk deklariert ist steigt die Warenwertgrenze auf 45 € an.

ab einem Warenwert von 150 € kommen noch die Zollgebühren(Einfuhrsteuer) hinzu,sofern die die Ware zollpflichtig ist.(gibt bei Zoll immer ne liste,auch online einsehbar,Pc-Rechner sind zum beispiel davon befreit,warum auch immer,da zahlst du dann nur die MwSt.)

zum Warenwert gehören auch immer die Versandkosten,am besten sollte ne Rechnung dabei sein,um später fragen schnell zu klären.

Der Zoll kann unter Umständen Lagerkosten fordern,tritt aber meist nur ein wenn du die Sache erst erheblich später abholen willst.meist wird davon abgesehen.Kann aber passieren,sind aber auch nur Pfennigbeträge.

Da der zoll dein päckchen einbehalten wird,eben wegen der MwSt,wirst du vom Zoll benachrichtigt,dort kannst du es dann abholen,und bekommst es nach der Bezahlung.

Solltest du im Internet bestellt haben drucke die Seite aus,wo auch der Kaufpreis draufsteht,hilft auch meisten,um den wert zu ermitteln,falls keine Rechnung dabei ist,zumal der Zoll (je nach Prüfer,nicht unbedingt den kleinsten Preis sucht,hatte ich mal bei einem Motorradhelm,der hatte 197 $ gekostet,aber der Zöllner fand ihn für 399 $,und brach die Suche nach einem billigeren Preis einfach ab,weil der die 399 $ als Bemessungswert nehmen wollte-nachdem ich die Seite gezeigt hatte und auch einen Zahlungsbeleg vorgelegt hatte,wurden die 197 $ genommen-Protest ja,aber nicht randallieren,besonders dann wenn der Zoll die Seite nicht online findet (warum auch immer)

Versandkostenfrei bedeutet zwar bis zur Haustür,aber halt nur solange der Zoll nicht auch was haben will,dann also nur bis zum Zoll geliefert.

Aber keine Angst es wird ein Zollamt in deiner Nähe sein,die kosten trägt der Zoll,wie weiter oben beschrieben.

Für Tabak ,Alkohol und Kosmetika fallen Extragebühren an

Kommentar von meini77 ,

sorry, in diesem Beitrag sind so viele Fehler enthalten, die ich nicht unkommentiert lassen kann.

fahrräder zum beispiel kosten nur 12% MwSt

das wäre mir neu. Schon mal im Laden ein Fahrrad gekauft? Was stand da auf der Quittung?

Soweit mir bekannt ist gibt es in Deutschland nur den Steuersatz von 19% sowie einen verminderten (z.B. für Lebensmittel) von 7%.

Zollgebühren(Einfuhrsteuer)

es gibt weder Zollgebühren noch Einfuhrsteuer. Es gibt Zölle und die Einfuhr-Umsatzsteuer.

die kosten trägt der Zoll

Welche Kosten trägt der Zoll???? Der Zoll ist eine Bundesbehörde und zieht u.A. Zölle und Steuern ein - Kosten trägt er keine!

Kommentar von Thiraas ,

klar gibts unterschiedliche MwSt sätze,musste mal bei Zoll durchlesen.hängt von der ware ab,die man hat,sagts es ja selber.

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Steuern/Einfuhrumsatzsteuer/einfuhrumsatzsteuer...

lies bitte hier nach.

Die kosten für den Transport von einem Zollamt zum nächsten Zollamt,übernimmt in der Regel der Zoll,da hat dhl nix mehr mit zu tun.und kosten fallen das sicherlich an,die pakete kommen ja nicht durch zauberei zum nächsten Zollamt,oder wie stellst du dir das vor?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community