Frage von AppleIPhone7, 29

War seit 10 Jahren nicht mehr beim Hausarzt was soll ich tun?

Hallo Leute momentan fühle ich mich nicht gut und ich weiß nicht was ich tun soll. Es sind schon viele Jahre vergangen seitdem ich nicht mehr beim Arzt war. Was soll ich ihm denn sagen oder kontrolliert er mich auf alle möglichen Krankheiten auch (Geschlechtskrankheiten)? Bin bei Krankheiten irgendwie immer ängstlich und schlafe schlecht, sodass ich meistens auch immer müde bin. Bitte um hilfreiche Antworten.

Antwort
von Schwiegermutti, 4

Geh zum Arzt und sag ihm was du hast er oder sie werden dir helfen und lass dich mal wieder durchchecken Gesundheit ist wichtig egal in welchem Alter du bist .

Alles gute 

Antwort
von kolmappierkolle, 13

Du schilderst deine Symptome, wie lange sie jeweils andauern und ggf. sagst du auch, dass du schon längere Zeit nicht mehr beim Arzt warst. Dann redest du offen mit ihr/ihm und sie/er erklärt dir genau, wie er vorgehen wird.

Antwort
von HappynezZ, 14

Nein er kontrolliert nur deine Symptome. Ggf blutabmahme, Abhorchen, Hals usw und dann stellt er ne Diagnose und verschreibt dir medikamente. Er untersucht dich nicht auf geschlechtskrankenheiten, keine Sorge :D

Antwort
von Obito99, 10

Du gehst dort hin, nennst deine Symptone und fertig. Er wird dann wissen was er machen muss. Der wird dich mit ziemlicher Sicherheit nicht danach fragen wieso du solange nicht da warst. Für die meisten Ärzte ist das nur ein Zeichen dafür das es dir bis jetzt ziemlich gut ging. Die wenigsten machen Routine Untersuchungen. Also keine Sorge 

Antwort
von farnickl, 15

Den Arzt interessiert es nicht wie lange du nicht dort warst, wenn es keinen Grund dazu gab hinzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten