War schonmal jemand in Reha bei der vollen Erwerbsunfähigkeitsrente?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Rehakuren im Psychosomatischen Bereich finden regelmäßig Einzelgespräche und Gruppentherapien verschiedener Ansatzrichtungen statt. 

U.a. Tanz-, Kreativ-, Sport-, Atem- und sonstige Therapiearten sind möglich.

Wichtig ist für wieviele Wochen ist Deine Reha genehmigt?

Irgendeine           3 Wochen-Reha bringt nahezu gar nichts.  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an, welche Krankheiten du hast. Danach wird dein Therapieplan ausgelegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BlackDoor12,

Sie schreiben:

War schonmal jemand in Reha bei der vollen Erwerbsunfähigkeitsrente?

und was wird dort gemacht welche Therapien und so ?

Antwort:

Leider werfen Sie hier einige Dinge durcheinander!

1)

Die Erwerbsunfähigkeitsrente wurde zum Stichtag 31.12.2000 in der DRV abgeschafft und ab 1.1.2001 durch die Erwerbsminderungsrente ersetzt!

Erwerbsunfähigkeitsrente gibt es nur noch für Altfälle bis 31.12.2000!

Erwerbsunfähigkeitsrente und Erwerbsminderungsrente unterscheiden sich erheblich, was die Zugangskriterien und die Leistungshöhen anbelangt!

2)

Sie schreiben nichts vom Kostenträger der von Ihnen angepeilten REHA!

Wenn Sie bereits eine Erwerbsminderungsrente beziehen, wird Ihnen die DRV keine REHA-Maßnahme anbieten, außer daß eine erhebliche Leistungssteigerung durch die REHA in Aussicht steht und dann im Anschluß an die REHA die Erwerbsminderungsrente ggf. wegfällt!

Ist der REHA-Kostenträger die Krankenkasse, so müßen Sie davon ausgehen, daß die DRV davon Kenntnis erlangt und daß im Anschluß an die REHA ggf. eine erneute Gesundheits-/Leistungsbewertung durch die DRV ins Haus steht!

Sollte sich durch die REHA Ihre Leistungsfähigkeit wesentlich bessern, müßen Sie dies der DRV unverzüglich anzeigen, ebenso jegliche Veränderung in Ihren persönlichen Verhältnissen!  Diese Hinweise können Sie Ihrem schriftlichen DRV-Rentenbescheid entnehmen!

3)

Was in einer REHA gemacht wird, sollte sich in erster Linie an Ihrem Beschwerdenbild orientieren, hier können oft sogar diverse eigene Vorstellungen mit eingebracht werden!

https://www.krebsinformationsdienst.de/aktuelles/2010/news51.php

http://www.apotheken-umschau.de/Medizin/Reha-Dauer-Ablauf-Probleme-349725.html

Fazit:

REHA ist dazu gedacht, die Leistungsfähigkeit zu bessern und Betroffene wieder in den Arbeitsprozess zu bringen!

Wollen-/Können Sie das?

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reha ist die gleiche. Also die mit Erwerbsminderung machen nichts anderes als der Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?