Frage von musicqueen98, 60

War schon jemand von euch in New York und hat Erfahrungen wie es dort ist?

Hey! Mein größter Wunsch ist es mal nach New York zu fliegen und einfach mal zu sehen wie die Menschen dort leben, was es dort für Sehenswürdigkeiten gibt und auf jeden Fall den Time Square entlang zu gehen. Ich wohne in Wien und habe auch etwas Angst vor dem Flug. Daher meine Frage oben! Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten. (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stufix2000, 21

Hi,

Das hört sich nach einem tollen Plan an.

New York ist ein ganz besondere Stadt. Wenn du erst einmal im Flugzeug sitzt wirst du sehen wie kurzweilig so ein Flug sein kann, weil deine Vorfreude so groß ist.

In New York ist alles sehr verdichtet. Viele Menschen aus aller Herren Länder, leben und arbeiten auf kleinem Raum und kommen in der Regel sehr gut miteinander aus. Sie sind tolerant und lassen jeden nach seiner Fasson glücklich werden.

Die Architektur und das kulturelle Angebot sind bemerkenswert und für jedes noch so ausgefallene Hobby gibt es Gleichgesinnte.

Sehenswürdigkeiten gibt es im Minutentakt.

Der einzige Platz, an dem du wirklich keinen einzigen New Yorker findest, ist der Times Square. Diesen Platz überlassen die New Yorker gerne den Touristen. Es sei denn man arbeitet dort. Es gibt Büros mit Blick über den TS. Fantastisch. Die Ynea Yorker laufen, besitzen kein eigenes Auto und gelten als mürrisch und immer in Eile. Ich finde das trifft nicht (immer) zu.

Hier ein toller Blog zum Thema:

http://lovingnewyork.de

Kommentar von stufix2000 ,

Danke für den Stern*

Antwort
von Winkler123, 36

In den 70er - Jahren ( sehe ich immer in alten Filmen ) war New York noch extrem cool. - Ich war 2000 da, da ging`s auch noch. - Heute würden mich da keine zehn Pferde mehr hinkriegen. Erstens hätte ich keinen Bock auf den Zirkus bei der Ankunft am New Yorker Flughafen, wo man heutzutage stundenlang aufgehalten wird, weil die Amis vor eventuell einreisenden Terroristen bibbern, und zweitens finde ich New York heute peinlich. Diese Stadt ist heute eine Hochburg der Karrierewaschlappen, Leuten mit viel Geld aber sehr wenig Verstand und von nicht gerade hellen Tussis, die sich da in Designergarderobe bewegen und New York für das Größte halten.


 

Kommentar von Bswss ,

Du übertreibst maßlos!

Kommentar von Winkler123 ,

Nee.

Kommentar von SimonG30 ,

Doch tust Du. In Bezug auf die Wartezeit bei der Einreise & auch auf die Leute, die Du zu treffen meinst...

Antwort
von Bswss, 18

Das ist auf jeden Fall zu empfehlen, ein tolles Erlebnis. Aber erwarte bitte keinen ERHOLUNGSurlaub dort. Eine Städtereise nach New York kann sehr anstrengend werden, weil es ungalublich viel zu sehen und erleben gibt - und BILLIG ist ein Aufenthalt in NYC natürlich nicht. 

Der Platz heißt übrigens Times Square, benannt nach der Zeitung New York Times.

Antwort
von Sopherl07, 26

New York ist wirklich toll, du solltest unbedingt hinfliegen! Ich war letztes Jahr dort und hatte auch Angst vor dem langen Flug. Wir sind mit Austrian Airlines geflogen und sowohl der Hin- als auch der Rückflug war wirklich gemütlich,  alles verlief reibungslos.

Ich würde dir empfehlen mindestens eine Woche für New York einzulplanen. Es gibt soooo viel zu sehen, du wirst die Zeit benötigen :-)

Es gibt die Möglichkeit einen "New York City Pass" zu kaufen, hier sind die Eintritte in verschiedenste Sehenswürdigkeiten schon inbegriffen. Den Pass kann ich auch nur wärmstens empfehlen (haben wir uns auch gekauft).

Buch einen Urlaub und schau dir alles an, es ist wirklich die Stadt die niemals schläft :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten