Frage von PLAyBoii98, 40

War mit heute ein Auto anschauen und mir ist aufgefallen, dass die Kupplung minimal schwerer reinzudrücken ist, als bei einem anderem Auto. Woran liegt das?

Lg

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 30

Das kommt konstruktiv vor.

Die Konstrukteure möchten gerne so viel wie möglich Kupplungsdruck, die Marketingleute so wenig wie möglich. Wo der Kompromiss dann liegt, ist Verhandlungssache.

Man kann aber generell sagen: je höher das zu übertragende Drehmoment, umso höher muss der Kupplungsdruck sein.

Antwort
von PoisonArrow, 40

Kupplungen verschiedener Autos lassen sich verschieden schwer bedienen / treten. Nicht nur die Unterschiede zwischen hydraulischer Kupplung und der durch Kuppl.-Seil betätigten Kupplung sind Kriterium für die Leicht- bzw. Schwergängigkeit, auch unter gleichen Systemen sind je nach Hersteller und Modell durchaus spürbare Unterschiede.

Deine Feststellung muss also nicht auf einen Defekt hinweisen.

Grüße, ----->

Antwort
von CaptnCaptn, 21

Prinzipiell kann man sagen: Je mehr leistung der Wagen hat, desto schwerer ist die Kupplung. Ist aber auch bei Sportkupplungen der Fall bzw. auch bei schwächeren Fahrzeugen je nach Hersteller. Ist aufjedenfall kein Defekt wenn du das befürchtest.

Antwort
von RobTop96, 14

Selbst bei baugleichen Neuwagen können Toleranzen dazu führen, dass die Bedienung unterschiedlich schwer ist (aber nur im geringen Ausmaß).

Antwort
von xo0ox, 22
  • Weil nicht jeder Autohersteller die selbe Kupplung hat
  • Weil die Kupplung anders eingestellt ist (Schleifpunkt)

Gibt viele Gründe.

Antwort
von darkman55, 32

Kommt darauf an welches Auto du getestet hast.

Kommentar von PLAyBoii98 ,

vw golf 3

Antwort
von Alopezie, 20

Ist bei jedem Auto anders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten