Frage von Dromaeosaurus, 36

War Mapusaurus größer als Tyrannosaurus Rex?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusPK, 36

Von Tyrannosaurus sind mehrere nahezu vollständige Skelette bekannt. Der Forschungsstand ist deshalb ausgesprochen gut (Tyrannosaurus ist der am besten erforschte Dinosaurier!), so dass man seine Größe und das Gewicht messen statt nur schätzen kann. Das größte Exemplar hatte eine Gesamtlänge von 12,4m und ein ermitteltes Höchstgewicht von 6,8 Tonnen.

Von Mapusaurus ist durch mehrere Funde zwar auch nahezu das gesamte Skelettmaterial vorhanden, allerdings von vielen unterschiedlichen Altersstufen. Jungtiere sind am besten überliefert, aber von einem ausgewachsenen Mapusaurus fehlt bislang das Material, um seine Körperproportionen zuverlässig zu messen. Hier kann man also nur schätzen, und diese Schätzwerte kommen auf eine Gesamtlänge von 12,6 m maximale Körperlänge und einem Gewicht von etws mehr als 3 Tonnen. Mapusaurus war also wohl etwas länger als Tyrannosaurus, aber wahrscheinlich leichter gebaut und nur etwa halb so schwer.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Wirklich nur Halb so Schwer Ich Schätze dann War er Schneller als Der T-Rex Danke für deine Antwort

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Wie Kann ich dir Einen Stern Geben?

Kommentar von MarkusPK ,

Das kannst du morgen machen, geht erst 24 Stunden nachdem die Frage online war. Du kriegst dann eine Nachricht. Danke schonmal. =)

Wie schnell Mapusaurus war, wurde noch nicht erforscht. Aber wegen des leichteren Körperbaus waren erwachsene Mapusaurier sehr wahrscheinlich etwas fixer als erwachsene Tyrannosaurier, deren Geschwindigkeit auf etwas mehr als 41 Stundenkilometer berechnet wurde. Bei einer höheren Geschwindigkeit hätte ein Sturz für einen T-rex lebensbedohliche Folgen gehabt, weshalb er wohl niemals schneller gelaufen ist. Die Muskulatur seiner Beine und des Schwanzes, mit denen er die Zugkraft an den Beinen verstärkte, ließ wohl auch kaum höhere Geschwindigkeiten zu.

Diese Werte beziehen sich aber auf die Proportionen eines ausgewachsenen Tyrannosaurus des robusten Typs (der oft für die Weibchen der Art gehalten wird). Bei Jungtieren verschieben sich diese Proportionen aber gehörig. Junge Tyrannosaurier hatten ein ganz anderes Verhältnis zwischen der Länge der Hinterbeine und ihres Restkörpers - sie hatten verhältnismäßig lange Gliedmaßen, die höchstwahrscheinlich für ein sehr flottes Tempo ausgelegt waren. Junge Tyrannosaurier gehörten nach Ansicht mancher Wissenschaftler zu den schnellsten Dinosauriern ihrer Zeit und ließen die Erwachsenen deutlich hinter sich. Diese unterschiedlichen Körperproportinonen führen zu dem Schluss, dass junge Tyrannosaurier ein anderes Verhalten aufwiesen als ihre Eltern und bei der gemeinsamen Jagd in der Gruppe eine andere Rolle innehatten: Sie hetzten vielleicht ihre Beute und trieben sie in Richtung des Waldes, wo die Eltern dann auf der Lauer lagen und mit iher Kraft und vor allem ihrem enorm kräftigen Biss dann ohne ein großes Verletzungsrisiko den entscheidenden Schlag führten.

Ob ein solcher Proportionsunterschied auch bei Mapusauriern vorkam, lässt sich nicht sagen - dafür sind die Funde von erwachsenen Tieren viel zu spärlich und bruchstückhaft. Es kann aber sein, dass es ihn auch gab - dann wäre ein erwachsener Mapusaurus vielleicht auch deutlich schwerer als die von mir angegebenen 3 Tonnen gewesen, vielleicht sogar schwerer als Tyrannosaurus. Das werden wir aber erst dann wissen, wenn besser erhaltene Fossilien von erwachsenen Mapusauriern gefunden werden.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten