Frage von MarliesMarina12, 40

War Jo Cox für oder gegen den Brexit?

Da blickt man nicht ganz durch. War die britische Politikerin Jo Cox, die vor kurzem ermordet wurde jetzt für oder gegen diesen Brexit? Und weswegen wurde sie nun genau ermordet? Und wofür war der Täter? Also war es ein Rechter und ein Fanatiker der anderer Meinung war und sie deshalb tötete? Also wie war das genau?

Expertenantwort
von Unsinkable2, Community-Experte für Politik, 9

War die britische Politikerin Jo Cox, die vor kurzem ermordet wurde jetzt für oder gegen diesen Brexit?

Sie war gegen den Brexit, also für den Verbleib Großbritanniens in der EU.

Und weswegen wurde sie nun genau ermordet?

Nichts genaues weiß man nicht. Das wird wohl Gegenstand der zur Zeit stattfindenden Befragungen sein.

Und wofür war der Täter?

Das hat man ihn wohl noch nicht gefragt oder zumindest noch nicht bekannt gegeben. Angeblich soll er beim Attentat "Britain first!" oder "Put Britain first!" gerufen haben. Das kann eventuell auf eine "Pro-Brexit"-Haltung hindeuten. 

Muss es aber nicht, denn "Britain First" ist auch der Name einer rechtsextremen Partei in Großbritannien.

Also war es ein Rechter und ein Fanatiker der anderer Meinung war und sie deshalb tötete?

Er war ein bekennender Neonazi mit veritablen Beziehungen in die US-Neonazi-Szene. Punkt. Alles andere ist Spekulation.

Also wie war das genau?

Den Hergang des Attentats findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Jo_Cox#Attentat

Antwort
von soissesPDF, 13

Sie war für den Bremain, also gegen den Brexit.

Antwort
von christl10, 17

Sie war gegen einem BREXIT!

Antwort
von Helferlein7, 20

Sie war für den Bremain, also gegen den Brexit...

Antwort
von LaylaAyala, 5

Sie war dagegen. 

Antwort
von BetterBeGood, 14

Sie war total gegen den Brexit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community