Frage von Dersir60, 186

War ich zu übervorsichtig?

Hallo also ich wollte mal nach eurer Meinung fragen ob ich zu übervorsichtig gehandelt habe. Ich habe die Polizei gerufen, wohl gemerkt nicht den Notruf.

Ich hatte von draußen um 23 Uhr von mehreren Stimmen Afd, afd gehört. wunderte mich und schaute aus dem Fenster, da sah ich dann eine Gruppe die offensichtlich alkoholisiert war. Danach zerschmissen sie eine Flasche, eine die ich sah, evtl mehrere. Und auch Knaller wurden gezündet.

Als die Polizei angekommen ist, waren die Jugendlichen gerade verschwunden genau genommen 2 min nach meinem Anruf. Ich bin schnell raus und wollte gucken wo sie sind. Habe dann auch den eintreffenden Beamten gesagt, ich hätte den Anruf getätigt. Vorgefunden haben wir nur Glassplitter von einer Flasche auf dem Gehweg. Danach wurden meine Personalien aufgenommen. Ich wurde dann irgendwie das Gefühl nicht los, dass die sich dachten warum ruft man uns wegen so einer Kleinigkeit?

Hab ich zu voreilig gehandelt?

Antwort
von Maja567, 12

Also du hast alles richtig gemacht und du hast nicht voreilig gehandelt . 1. hätte noch was Schlimmeres passieren können und 2. ist es der Job von den Polizisten :) Lieber einmal zu viel anrufen , als das etwas passiert.

Antwort
von Rosswurscht, 50

Dein Anruf war doch berechtigt. Die haben den ganzen Abend viel größeren Mist zu erledigen, mach dir da keine Gedanken.

Kommentar von GoimgarDE ,

Und zwar?

Kommentar von Rosswurscht ,

Drei mal in Folge auf ne Ruhestörung fahren weil sich die Nachbarn nicht vertragen. Besoffene randalierer ausm Wirtshaus "begleiten", Familienstreitigkeiten klären, psychisch kranke vom Fenstersprung abhalten etc. etc. etc.

Da ist der geschilderte Fall noch das angenehmste ... Personalien aufnehmen, Protokoll schreiben, fertig.

Antwort
von fynnyboy, 94

Also 1.wenn du die polizei anrufst kommst du zur notrufzentralle also... Ich hab die polizei angerufen nich den Notruf... Und 2. ist das okay ich meine das is deren Job natürlich finden die das nich so toll wenn sie kommen und nichts vorfinden aber besser als wenn niemand sie ruft und sie dann zu spät kommen...

Kommentar von Dersir60 ,

Wenn man die örtliche Dienststelle anruft kommt man nicht zu Notrufzentrale.

Kommentar von fynnyboy ,

Wenn du 112 wählst kommst du zur notrufzentrale! 🙄

Kommentar von Dersir60 ,

und das habe ich nicht getan.

Kommentar von fynnyboy ,

110*

Kommentar von fynnyboy ,

Is ja nich so wichtig aber du wirst doch wohl nich die nummer von deiner Polizeistation haben -_-

Kommentar von GoimgarDE ,

Bist du blöd? Die Nummern der Polizei kommisariate findest du natürlich im Telefonbuch und auch über alle auf den Seiten der Polizei Behörden im Internet. Also natürlich hat man die. Für 90% der Dinge ist diese Nummer ja auch die richtige und nicht der Notruf.

Kommentar von Dersir60 ,

Was verstehst du an den Aussagen denn nicht? Ich habe nicht den Notruf, sondern die örtliche Wache angerufen.

Darauf antwortest du ich hätte den Notruf gewählt, was schlicht und ergreifend nicht stimmt. Ich weise dich freundlich drauf hin und nun unterstellst du mir, ich hätte nicht die Nummer der Wache? Obwohl ich schon bestätigte das diese angerufen wurde? Bitte, nur weil ich eine Frage stelle die mit Unsicherheit zutun hat, heißt dass nicht, das ich unintelligent bin. Also bitte unterstell mir hier nichts.

Kommentar von GoimgarDE ,

Dersir60 der Typ hat sich selbst disqualifiziert. Der geneigte Leser erkennt auch sofort welche Seite die nicht so intelligente ist...

Kommentar von fynnyboy ,

Es is doch sche*ß egal ob du den Notruf wählst oder deine Polizei Station man wie alt bist du eigentlich ich wette du bist so n alter opa der sich über jeden dre*k aufregt und immer gl die Polizei ruft... Hab echt keinen bock auf den sche*ß hier diese app ist da damit man Lösungen finden kann und nicht um moralische Probleme zu bewältigen. Hab echt besseres zu tun als mich hier mit dir zu streiten

Kommentar von Dersir60 ,

Oh es tut mir leid, dass ich dein jugendliches Ego verletzt habe. Außerdem bin ich weiblich und das schöne ist es hat dich keiner gezwungen Falschinformationen zu verbreiten. Da ich dich nur korrigiert habe sehe ich nun nicht was dich so sehr belastet.
Und zu der Aussage es sei sche*ß egal, ob man den Notruf wählt oder nicht § 145 StGB, es ist nicht in jedem Fall egal. Kindchen, lustig das ich mit 28 eine Geschlechtsumwandlung + gleichzeitige Erhöhung meinen Alters durchmache.

Kommentar von fynnyboy ,

Wenn du mich nur verbessert hättest hätte ich nichts gesagt jeder macht mal Fehler aber nur zur Erinnerung du warst hier die die angefangen hat ausfallend zu werden.... Und ich lasse mich jetz nich mehr auf diese Diskussion ein helfe lieber anderen leuten mit richtigen Problemen

Kommentar von Dersir60 ,

Also bitte ließ dir das geschriebene sehr genau durch. Ich habe einige Male darauf hingewiesen, dass ich nicht bei der Notrufzentrale anrief. Die konntest oder wolltest du nicht einsehen.

Aber ausfallend bin ich absolut nicht geworden. Aber ich danke dir trotzdem für deinen Kommentar und hoffe das du vielen Menschen hier helfen kannst, jenen mit richtigen Problemen. Nun wünsche ich eine gute Nacht und nimm es nicht schwer, jeder hat heute etwas gelernt. Ich habe gelernt mein Gefühl war richtig und du weiß nun das du die Polizei ohne Notruf rufen kannst. Mögest du nie in die Situation kommen.

Btw. wenn einer ausfallend geworden ist dann du in deinem Kommentar mit dem amen Opi, denn der kann auch nichts dafür.

Antwort
von ananas2399, 85

Besser als wenn man gar nicht handelt, dann lieber übervorsichtig ;)

Kommentar von MausMitGebiss ,

Man kann es mit Übervorsicht aber auch übertreiben.

Antwort
von Rin3432, 78

lieber übervorsichtig als zu unvorsichtig und dann passiert am ende noch was 

Antwort
von GoimgarDE, 41

Naja es stellt sich schon die Frage was da jetzt für dich das einschreiten der Polizei nötig macht. Wenn mal ein betrunkener seine glasflasche auf die Straße wirft ist das unschön aber nichts wo man die Polizei ruffen muss.

Kommentar von Dersir60 ,

Es sind dort Geschäfte und ein paar Wochen zuvor wurde dort massiv Graffiti gesprüht, welches von den Betreibern entfernt werden musste.

Kommentar von GoimgarDE ,

Und deswegen willst du jetzt bei jeder lauten Gruppe die vorbei kommt die Polizei rufen? Wenn da wer am sprühen ist oder sich verdächtig rumdrückt kein Ding aber bisher hast du eben noch nichts geschildert was einen darauf schließen lässt das von der Angetrunken Gruppe Straftaten ausgehen könnten die über bagatell Ordnungswidrigkeiten hinaus gehen. (im Sinne von Müll liege. Lassen. Machen ja aber auch gefühlt die meisten nüchternen.)

Kommentar von BalTab ,

und WAS, wenn die Flache in einer Schaufensterscheibe gelandet wäre? Oder auf dem Kopf eines zufällig vorbei kommenden Passanten mit eventuell ethnischen Wurzeln??

Kommentar von GoimgarDE ,

BalTap und was lässt sich dazu schließen dass das wahrscheinlich ist? Rufst du nun bei jedem der eine Flasche in der Hand hat die Polizei weil er sie so wie von dir beschrieben nutzen könnte?

Kommentar von Dersir60 ,

Nein natürlich nicht. Es ging mir auch nicht um alkoholisierte Personen allein. Ich würde auch bei einzelnen Rufen nicht die Polizei rufen. Doch da vor kurzer Zeit massiv gesprüht wurde. Sich nun an selber stelle wieder weine Gruppe befand die schon angefangen hatte mit Flaschen zu werfen, mit Knallern, Afd Parolen rief und alkoholisiert war, wollte ich sicher gehen. Sah mich auch  vor dem Eintreffen der Polizei bestätigt. 

War dann jedoch kurz unsicher. Aber nun bin ich wieder sicher, dass ich alles richtig gemacht habe. Denn wenn doch wieder eine Sachbeschädigung stattgefunden hätte, dann hätte ich mich noch Wochen darüber geärgert, dass ich nicht 2 min für einen Anruf gefunden hätte.

Die Unterstellung, ich würde das nun bei jeder Gruppe tun wollen, die übersehe ich galant.

Antwort
von Volkerfant, 3

Es war Nachtruhestörung, die Jugendlichen waren alkoholisiert, haben laut AFD gerufen und haben Flaschen zertrümmert. Also in diesem Fall hätte ich auc hdie Polizei gerufen.

Pech war halt, dass die Polizei niemanden mehr vorgefunden haben, aber die Glasscherben haben sie als Beweis ja noch gesehen.

Mit dem muss die Polizei klar kommen, denn das kommt sehr oft vor.

Du hast vollkommen richtig gehandelt.

Antwort
von MausMitGebiss, 86

Ja, du hast viel zu voreilig gehandelt... wegen einer alkoholisierten Kleintruppe gleich so zu übertreiben.. oh man!!  Dadurch hast du unser aller Steuergeld verschwendet.

Antwort
von BalTab, 19

Nein, hast du nicht.

Selbst schon von der Polizei in vergleichbaren Situationen gehört: Lieber 3 Mal zuviel als 1 Mal zu wenig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community