Frage von KittyKatty90, 95

War ich unhöflich (Große Menschen)?

Ich habe heute im Supermarkt einen Mann gesehen der war sicher um die 2,10m groß, ich bin dann zu ihm hin und hab einfach laut gefragt wie groß er denn sei (wird man ja wohl noch fragen dürfen) er hat aber nur mit den Augen gerollt und ist weitergegangen. War ich etwa unhöflich? Ich meine ein so großer Typ kann sich das ja denken dass er sowas gefragt wird also warum reagiert er so?

Antwort
von EinNarr, 61

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass er das sehr oft gefragt wird oder das er generell auf seine Größe angesprochen wird und das kann belastend sein. Manche Menschen mögen es aufzufallen und sind durch ihre Kleidung und/oder ihr Auftreten auch sehr präsent. In dem Falle ist es eine bewusste und gewollte Entscheidung.

Wenn jemand allerdings von Natur aus sehr groß ist, dann kann er das nicht kaschieren und fällt somit automatisch immer auf - ob er möchte oder nicht. Immer wieder darauf dann angesprochen zu werden, obwohl er vielleicht gerade einfach nur in Ruhe einkaufen möchte, kann mit der Zeit nerven und führt dann genau zu dieser Reaktion.

Versetze dich einfach mal in die Lage. Du hast irgendeine optische Auffälligkeit, die du nicht verstecken kannst und wirst immer wieder darauf von Fremden angesprochen. Sowas ist nicht schön.

Ich würde es vielleicht nicht direkt als unhöflich erachten, was auch davon abhängt wie du auf ihn zugegangen bist und wie du gefragt hast aber es war, so sehe ich es, nicht wirklich überlegt. Zumal du schreibst das er wohl um die 2,10m groß war - ist es dann nicht völlig egal ob es nun noch zwei Zentimeter mehr oder weniger sind? Ich kann deine Neugierde verstehen aber sowas muss einfach nicht sein und könnte als störend und nervend empfunden werden.

Liebe Grüße.

Antwort
von FouLou, 25

Hey kittykatty wie schwer bist du denn?

Stell dir einfach mal vor wie es für dich wäre wenn dich 3 leute pro tag  fragen würden wie schwer du bist.

Das problem ist meistens das du ja nicht die einzige bist die fragt. Und es im endeffekt einfach irgendwann anfängt zu nerven. Wenn derjenige dann noch ein problem mit seiner größe hat dann wird das sogar noch negativer aufgenommen. Gleiches gilt auch für andere körpermerkmale.

zum beispiel ist es meist sehr unhöflich nach bh größe zu fragen. Oder nach gewicht bei übergewichtigen menschen. Oder schwangere ob sie denn schwanger sein.

Im endeffekt war es unhöflich. Und klar fragen darf man. Nur sollte man sich je nachdem was man frag auf eine negative reaktion gefasst machen. Anderes beispiel wären intime details welche bei den meisten menschen bei unbekannten eine negative reaktion hervorrufen würde.

Antwort
von Schwoaze, 86

Wahrscheinlich ist er schon oft dasselbe gefragt worden und war deshalb genervt. Brauchst Dir aber deshalb keinen schweren Kopf machen. lg

Antwort
von Dackodil, 23

Wie immer macht der Ton die Musik.

Und wenn du ihn ohne höfliche Anrede und auch sehr laut angesprochen hast, würde ich meinen, daß es reine Provokation von dir war. Zumal du offensichtlich gut selbst schätzen konntest, daß er 2,10 m groß war, die Frage also überflüssig war.

Manche haben eben keine Kinderstube gehabt, nur eine Spielecke.

Antwort
von Translateme, 79

Ich hätte ihn vielleicht etwas weniger aufdringlich gefragt u vorher gefragt, ob ich ihm eine Frage stellen darf. 

Oder wie würdest du reagieren, wenn mehrmals am Tag Leute auf dich zukommen und lauthals fragen, wieso du so einen kleinen Pipmatz hast. Er würde sich lieber wünschen normal gewachsen zu sein, glaube mir. 

Antwort
von MaSiReMa, 75

Hallo,

ja, das ist schon ein wenig unhöflich! Kommt auch auf die Art an, wie Du gefragt hast. ;o)

Und das es ihn nervt, wenn er laufend gefragt wird, das kann ich gut nachvollziehen.

Vielleicht kann er sich denken, das er laufend nach seiner Körpergröße gefragt wird, aber das hat er sich ja nicht ausgesucht.

Würdest Du jeden Tag wieder und wieder die selben Fragen beantworten wollen? ;o)

LG

Kommentar von KittyKatty90 ,

ja stimmt auch wieder ich gebe auch zu ich hab das so erstaunt gefragt er wird sich vielleicht wie ein freak vorgekommen sein hab ich aber nicht mit absicht gemacht :/

Kommentar von MaSiReMa ,

Das glaube ich Dir. ;o) Und Neugierig ist der Mensch ja nun mal von Natur aus.

Aber glaube mir, ich kenne solche Fragen auch, da Sohnemann eine sehr seltene Hautkrankheit hat.

Meine Güte, wie oft wir gefragt wurden, ob er was ansteckendes hat. Irgendwann lag es mir auch auf der Zunge, mal mit : "Ja, Beulenpest!" zu Antworten, habe es mir aber verkniffen.

Sohnemann hat dann später, als er danach gefragt wurde, immer gesagt, das seien "Wünschelpünktchen",  wie sie das Sams auch habe. ;o))

Antwort
von ZumMars, 71

Du bist eben neugierig, das ist menschlich. Er war genervt und hats falsch aufgefasst. Jeder tickt anders. So wie bei mir. Ich bin klein :) und mir ist es zwar unangenehm, aber es ist nicht schlimm, wenn man mich fragt. Ja, ich hoffe du hast ihn nicht vor anderen Personen bloßgestellt :) das wäre unhöflich^^

Kommentar von KittyKatty90 ,

es waren schon so 3 leute um ihn rum und ich war echt laut (so wie kassiererin bei der kasse wenn sie den Betrag sagt) und die haben ihn dann alle angeschaut :/ auweia 

Kommentar von ZumMars ,

Du warst auffällig :) nicht unhöflich. Ist egal, nächstes mal entschuldigst du dich, wenn du ihn siehst. 

Antwort
von Mekadeka231, 95

unhöflich denke ich nicht ^^ vielleicht gings ihm nicht gut oder wie Coffeechump geschrieben hat vielleicht zu oft gehört wenn ich er wäre hätte ich aber nicht so reagiert ich bin ein netter mensch :) vielleicht ist er auch einfach nicht nett nicht jeder mensch ist gleich :D

Antwort
von Korinna, 42

hi, ich finde das distanzlos und ohne Einfühlungsvermögen. LG Korinna

Kommentar von KittyKatty90 ,

Dann entschuldige ich mich bei dir :/ 

Kommentar von Korinna ,

ich werd es weiterleiten (die Entschuldigung)

Kommentar von KittyKatty90 ,

oops ich meinte ich werde mich bei IHM entschuldigen ^^ sorry es ist schon so spät ich sollte ins bett

Antwort
von freezyderfrosch, 73

Nicht du warst (unbedingt) zu unhöflich. Die Gesellschaft ist teilweise einfach auch zu verklemmt. Hättest du einem anderen die selbe Frage gestellt, hättest du vielleicht eine positivere Reaktion bekommen.

Antwort
von greulinchen, 40

Wie würdest du es finden von wildfremden so angesprochen zu werden? Wie fändest du es begafft zu werden?

Kommentar von KittyKatty90 ,

naja ich bin ne frau ich werde ständig begafft ^^

Kommentar von greulinchen ,

Und ist das so toll? So auf dein Äussers reduziert zu werden? Ich finde es nicht toll. Niemand findet das wirklich toll. Dieses Verhalten ist distanzlos und (kann auch) sehr entwürdigend sein. Mit 2 Brüdern über 2.10 bzw sogar 2.20m kann ich mich da sehr gut in den Herrn und sein Gefühl hineinversetzen. Toll ist das nicht.

Antwort
von Safrin93, 19

Meiner Meinung nach schon, ich höre den Satz jeden Tag und es nervt nur noch, es hat nichts mit stolz sein zu tun wenn man jeden Tag wie ein freak behandelt wird. 

Ich wurde sogar mal beim Wählen von dieser Tante die die Namen aufschreibt gefragt, samt ''uh'' und ''Ah'' und natürlich schaut dann der ganze Raum her, wirklich sehr angenehm. 

Stell dir mal vor du gehst irgendwo hin und Leute fragen dich dämliches Zeug wie ''Wo warst du als ich noch gewachsen bin?'' Was soll man auf so einen Müll den bitte antworten? 

Lass diese Leute einfach in Ruhe, es geht dich absolut nichts an. 

Antwort
von caraana, 60

Ich finds schon bissl frech also ich würds nicht machen^^ Bin selbst als Mädchen 1.80 gross und würde mich ehrlichgesagt auch nicht freuen wenn jemand fremdes kommt und mich das einfach mal so fragt.

Antwort
von Justaskingmanw, 87

Wenn Menschen so groß sind leiden sie nicht selten an einer Krankheit. Vielleicht war er deshalb genervt. :) Außerdem würdest du ja auch nie zu nen kleinwüchsigen gehen und den fragen wie klein er ist.

Antwort
von casala, 53

(wird man ja wohl noch fragen dürfen)

und muß man ja wohl nicht beantworten müssen.

Kommentar von KittyKatty90 ,

ich hätte ihn ja auch anbaggern können ^^ wenn er so weiter macht kriegt der doch keine freundin

Kommentar von casala ,

mag sein - aber das ist SEINE entscheidung und hat mit DEINEN vorstellungen recht wenig zu tun.  :)

Antwort
von LustgurkeV2, 55

Hättest vielleicht mal etwas höflicher und interessiert gefragt. Sei froh daß er nur gegangen ist. Du hättest dich über die Frage ob du doof bist ja auch nicht gefreut.

Antwort
von Inaina2002, 66

vielleicht dachte er dass du was gegen große leute hast

Kommentar von Inaina2002 ,

du fragst ja schließlich niemand kleines wie groß der ist,oder?

Antwort
von Akecheta, 63

Wahrscheinlich muss er sich diese Frage öfters anhören und nervt ihn einfach. Einen fremden Menschen einfach so etwas zu fragen, ist unhöflich.

Hättest halt cleverer sein sollen. Zum Beispiel: "Entschuldigen Sie, Sie sind so groß und ich komme am Regal nicht an den Zucker da oben ran. Könnten Sie mir kurz helfen?"

Danach dann "Danke" und "wie groß sind Sie eigentlich". Dann hättest wohl eine Antwort bekommen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten