Frage von Gym80951996, 124

War ich ungewollt?

Hallo. Meine Mutter war mit mir mit 18 schwanger und mein Vater ist abgehauen. Ist davon auszugehen dass ich eigentlich nicht gewollt war? Meine Mutter würde es bestimmt nicht zugeben

Antwort
von Huflattich, 41

Im Laufe meines Lebens wurde ich so mehr und mehr davon überzeugt , dass die wenigsten Kinder so richtig "gewollt" sind. (besonders in dem Alter!)

Ich weiß jetzt nicht, ob das ein Trost für Dich ist, jedoch - stell Dir vor, Du hättest eine Freundin die aktuell schwanger wär. Vielleicht noch keine Ausbildung abgeschlossen, dein Leben fängt gerade erst an, wärst Du happy? Würdest Dir das kommende Kind wünschen ?

Also alles (eigentlich doch) ganz normal - muss Dich jedoch überhaupt nicht kümmern. Du bist auf dieser Welt gesund und dein Leben fängt gerade erst an .(20 Jahre?)

Ich würde aus Neugier schon wissen wollen, wie mein Vater aussieht/wer er ist,  und mich mit ihm unterhalten - auch für ihn keine einfache Sache.

Was hast Du zu verlieren ? 

Vielleicht ist er trotz allen Renseignement ein gar nicht so übler Kerl - schau in den Spiegel - bei dem Sohn ;o)   

Antwort
von Goodnight, 26

Vielleicht ungeplant, gewollt hat dich deine Mutter höchst wahrscheinlich schon. Auch vor 18 Jahren musste keine Frau ein Kind austragen, das sie nicht wollte.

Ob gewollt oder ungewollt hat mit der Liebe zum Kind gar nichts zu tun. Wie auch geplante Kinder nicht zwingend geliebt werden müssen.

Antwort
von Laliluuuuuh, 34

Was heißt hier ungewollt oder gewollt?!

Entweder ist es beabsichtigt passiert oder eben nicht. Aber wärst du nicht gewollt, hätte deine Mutter dich nicht behalten!

Ich wurde auch ungeplant schwanger, trotzdem haben wir uns tierisch gefreut Eltern zu werden und wir sind überglücklich das wir unsere kleine Maus haben.

Ich finde, es hat rein gar nichts mit gewollt oder ungewollt zu tun.

Antwort
von polenaa, 86

Klar kann das sein aber das ist doch egal deine Mama liebt dich doch trotzdem genauso sehr wie ein gewolltes Kind das spielt keine Rolle :) immerhin wollte sie dich behalten :)

Antwort
von Nordseefan, 21

ncith geplant und nicht gewollt sind zwei paar Sachen, das solltest du dir klar machen.

Antwort
von derekshepherd, 72

naja von deinem Vater warst du wohl ungewollt, sonst wäre er nicht abgehauen

Kommentar von Gym80951996 ,

also er hat mir einen Brief zum 18. geschrieben, in dem er sich mit mir treffen wollte darauf habe ich aber verzichtet. ich weiß nicht mal wie er aussieht ich wohne immer schon Allein mit meiner Mutter

Kommentar von derekshepherd ,

achsoo okay.. mach dir keine Gedanken ob du ungewollt warst oder nicht, das ist doch eigentlich recht egal;)

Kommentar von FEGSandhausen ,

ich denke dass es schon wichtig für einen Menschen ist zu wissen ob man ungewollt oder gewollt ist!

Kommentar von derekshepherd ,

man ist doch jetzt nunmal auf der Welt, kann man nicht mehr ändern... Und ich meine wäre man wirklich ungewollt gewesen dann hätte man abtreiben oder das Kind weggeben können

Antwort
von bachforelle49, 11

spielt doch keine Rolle!! Du bist ein Geschenk des Himmels und hast deinen eigenen Schutzengel, da sind so unwichtige Sachen eben Nebensache.. Laß dich nicht irritieren von dem Mist, den die Alten dir womöglich aufeiern, weil die trotz Erwachsensein keinen Verstand im Schädel haben - das Leben mißt sich in mehr Dimension als nur die Länge eine gerippten Kondoms..

Antwort
von FEGSandhausen, 31

Hi,

ich glaube auch, dass dein Vater wohl Angst gehabt haben könnte. Deswegen ist er abgehauen. Hat das denn deine Mutter dir erzählt, dass er deinetwegen abgehauen ist? Wusste sie denn nicht, weshalb er abgehauen ist?

LG,

Mona

Kommentar von Gym80951996 ,

nein wir reden eigentlich nie darüber, weil es mich auch nie wirklich interessiert hat. ich weiß nicht mal wie er aussieht ich wohne schon immer alleine mit meiner Mutter. Er hat mir aber zum 18. einen Brief geschrieben weil er sich zu einem Gespräch bereit erklärt hat und mich treffen wollte. Ich habe aber bis jetzt nicht geantwortet weil ich auch sehr große Angst habe. ich denke immer dass ich ihn eigentlich mal treffen muss bevor es irgendwann mal zu spät sein wird aber ich schaffe es nicht

Kommentar von FEGSandhausen ,

Na siehst du, wenn er dir einen Brief geschrieben hat, dann denkt er noch an dich und bestimmt warst du nicht ungewollt! Meiner Meinung nach solltest du ih mal antworten oder sich mit ihm treffen:) dann wirst du auch bestimmt mehr erfahren, was wirklich passiert ist!

LG

Mona

Antwort
von reblaus53, 21

Wahrscheinlich warst du zumindest ungeplant. Aber mach dir deswegen keinen Kopp. Vor dem Zeitalter sicherer Verhütungsmittel sind fast alle Kinder so entstanden. Geliebt wurden (und werden) sie trotzdem. Ich bin auch so ein "Zufallskind".

Antwort
von LovelyShiba, 36

Das muss nicht heißen, dass du ungewollt warst. Bestimmt wollten dich beide und er ist aus Angst vor der Verantwortung geflohen.

So war das bei mir auch.

Antwort
von slenderman11, 35

Ach was, selbst wenn... Das ist doch nicht schlimm, schließlich hätte sie  auch die Pile nehmen können :D Ich bin auch ungewolll gewesen und meine Ma hat mich trotzdem total lieb :D

Mach dir darüber keinen Kopf :) LG Lisa

Kommentar von slenderman11 ,

ähm sry hab mich vertahn meinte ersten *Pille uns zweitens mneine ich gar nicht die Pille, sonders das sie dich hätte Abreiben können es aber nicht getan hat weil sie offensitlich doch irgendwie ein Kin dwollte :)

Antwort
von QueenBellatrix, 8

Davon ist auszugehen, aber sie liebt dich ja und bereut dich ja auch nicht. Sie ist bestimmt froh dich zu haben! 😉

Antwort
von volpe93, 29

Wenn überhaupt, dann ungeplant. Gewollt bist du auf alle Fälle, sonst wärst du jetzt nicht bei deiner Mutter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community