Frage von myanee, 78

War ich unfair gegenüber meiner cousine?

Ich war gestern mit meinen eltern und meiner familie (Tante,Onkel,Opa,Oma) auf einer hochzeit.
Ich und meine 3 weiteren beste freundinne wussten schon vorher dass wir uns alle dort sehen werden und dass wir alle in einem tisch sitzen werden.
Auf jeden fall haben wir eine freundin von den dreien mitgenommen (sie ist mit uns dort hin gefahren)
Die anderen zwei kamen mit ihren eltern

Jetzt kommt die eigentliche sache:

Meine cousine ist auch auf der hochzeit gewesen. Sie saß mit unserer familie an einem tisch.
Meine cousine und meine besten freunde hassen sich. Sie können sich nicht leiden. Wir haben vor langer zeit was erlebt seitdem hassen meine freunde meine cousine
Und meine cousine hasst sie.
Ich war erst bei meiner cousine am sitzen
Dann haben mich meine freunde gerufen und meinten ,,Kommst du nicht an unserem tisch?"
Ich habe meine cousine aus höfflichkeit gefrag ob sie mitkommen will
Sie meinte ,,nee geh du ich sitze hier bei meiner familie"
Daraufhin meinte ich ok und ging mit meinen freunden an einem tisch.
Wir haben alle auch getanzt etc
Ich war ab und zu bei meiner cousine am sitzen aber insgesamt war ich vielleicht nur 20 minuten bei meiner cousine
Den rest der zeit war ich bei meinen freunden
Jetzt hab ich schuldgefühle weil ich meine cousine allein gelassen habe.
Ich hab ihr sooo oft gesagt komm mit zu dem tisch.
Meine freunde haben sie auch gerufen wobei sie sich gegenseitig hassen

Antwort
von Funnylarumda, 46

Für sie war das sicher einfach eine blöde Situation, aber ich finde du hast nichts falsch gemacht. Du musstest dich eben irgendwie aufteilen und deine Freunde kannten da sonst ja keinen oder?

Antwort
von KeinName2606, 24

Ich finde es ok, du kannst dich ja auch nicht zerreißen oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community