Frage von Lollypop1223, 45

War ich ohnmächtig oder nicht?

Bin vom Stufenbarren von der obersten Stange heruntergefallen. Ich weiß nur das ich gefalle bin, dann war alles schwarz, und als ich auf der Erde lag konnte ich wieder alles sehen. Hatte keine schmerzen, und lange gelegen habe ich da auch nicht (die anderen meinten 2-3 Sekunden) jetzt wüsste ich gerne ob ich für kurze zeit ohnmächtig war, oder ob ich alles nicht mehr sehen konnte weil man ja ganz schnell fällt. Würde mich über eine Antwort freuen:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von napoloni, 45

Ich denke, das kann man als Ohnmacht durchgehen lassen ;o)

Im Grunde bedeutet Ohnmacht nur, dass das Gehirn kurzzeitig nicht mit genug Blut/Sauerstoff versorgt wird. Bei Sauerstoffmangel gehen dann buchstäblich die Lichter aus, dir wird schwarz vor Augen. Solange du dabei noch einigermaßen Kontrolle hast, bzw. alles "miterlebst", ist es bloß eine Kreislaufschwäche. Und bei einem vorübergehenden Bewusstseinsverlust dann eben Ohnmacht.

Antwort
von Fairy21, 38

Ja , für einen kurzen Moment warst du ohnmächtig, wenn dir schwarz vor Augen war und du gelegen hast.


Antwort
von Rihannanavy1, 30

Ja vermutlich bist du ganz kurz weggetreten. Ich hoffe du hast dir nicht weh getan. Alles Gute 😊🙈

Kommentar von Lollypop1223 ,

Ne, so schlimm war das nicht. Bin ja relativ kontrolliert gefallen (wollte nämlich grade runterspringen, bin habe irgendwo hängen geblieben und deswegen nach vorne gekippt und dann halt nicht senkrecht mit den Beinen nach unten, sondern waagerecht mit dem Bauch nach unten gefallen) Meine Brust tut noch etwas weh, aber sonst geht's mir gut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten