Frage von MonasDiary, 33

War ich am klarträumen oder was war das für ein Zustand?

Hey,

ich habe mal eine Frage. Mich würde nämlich interessieren was das gestern Nacht für ein Zustand war. Habe ich geklarträumt und wusste nichts davon?

Also zur Geschichte ;D Ich lag gestern ganz normal im Bett. Nur ich konnte einfach nicht einschlafen. Ich habe mich immer von der einen zur anderen Seite gedreht und konnte nicht schlafen. Ich war irgendwie auch noch hell wach. Dann irgendwann öffnete ich meine Augen. Ich wusste nicht wie spät es war und ob ich geschlafen hatte. Es fühlte sich irgendwie komisch an. Ich war wieder hellwach und konnte wieder nicht einschlafen. Nachdem ich dann doch irgendwann schlief verlief die restliche Nacht normal.

Ich dachte vielleicht war ich am klarträumen und wusste es nicht, habe mich ganz normal im Bett gedreht und wollte einschlafen (mit meinem Willen), dabei war ich schon lange am schlafen.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen, würde mich echt interessieren ;)

LG

Antwort
von Starlink, 15

Es war kein Klartraum. Okay, ich kann das aufgrund der mangelnden Informationen natürlich nicht zu 100% bestätigen, aber ein Klartraum ist anders. Er findet in der sogenannten REM-Phase statt, in der du dich offensichtlich nicht befandest. Diese findet normalerweise auch nur statt, wenn du schon eine Weile geschlafen hast. Laut deiner Beschreibung nehme ich an, dass du nicht geträumt hast, also wie hättest du dann luzid träumen können?

Du träumst erst dann klar, wenn du dich im Traum befindest und dort deine Sinne, wie in der Realität perfekt funktionieren. Du siehst gestochen scharf und bist dir im Klarem, dass du träumst. In diesem Zustand kannst du deinen Traum manipulieren. 

Antwort
von abssba1, 33

Kann schon gewesen sein :) Manche Leute denken, dass sie wach sind und gehen auf ihren Balkon und rauchen eine :D-

Antwort
von nanananabatman, 33

Könnte sein. Wobei es dann ein sehr unspektakulärer Klatraum war:D

Kommentar von MonasDiary ,

Na toll xD Ich versuche schon länger die WILD Technik und wenn ich mal klarträume merke ich es nicht ;D

Kommentar von nanananabatman ,

Das ist ja ärgerlich :D. Hast du schon etwas von Reality checks gehört? Die solltest du mehrmals Täglich machen und auch immer nach dem aufwachen, besonders nach einem WILD versuch.

Kommentar von Starlink ,

Wenn du Klarträumst und das nicht merkst, kannst du gar nicht klar träumen. Das ist ein Widerspruch an sich. Wenn du im Traum ganz genau weißt, dass du träumst und merkst, dass du die Handlung und sonstiges manipulieren kannst, dann träumst du klar. Im normal Fall erinnert man sich dann Tage lang an diesen Traum, da dein Bewusstsein in dem Moment besonders aktiv war (als wäre es real). 

Und was die Realitychecks angeht. Man muss sie nicht wirklich ausführen, der der Versuch allein ist der Beweis dafür, dass man in Frage stellt, ob man träumt. Ein gesunder Menschenverstand weiß dann automatisch, dass man träumt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten