Frage von OlafderDenker, 109

war Gott ein Zeitreisender aus der Zukunft?

war Gott ein Zeitreisender aus der Zukunft?

Diesen Gedanke hatte ich heute und will dazu eure Meinung hören! Das würde auch seine Wundertaten erklären da er dies alles mit zukünftiger Technik regel hätte können!

Antwort
von Einstein2016, 24

Die höhere Existenzform GOTT existiert meiner Erkenntnis nach als eine höherdimensionale Essenz allgegenwärtig in der "vertikalen" Tiefe der Zeit. 

Inwiefern GOTT in der Lage ist, auf die "normalen" horizontal verlaufenden Zeitlinien bewusst Einfluss zu nehmen und inwiefern das überhaupt Sinn macht, das dürfte nur seiner eigenen Kenntnis obliegen.

D.h. GOTT existiert nicht wie wir Menschen im linearen, "horizontalen" Verlauf von uns so verstandesmäßig unterscheidender Vergangenheit und Zukunft.

Wir DENKEN NUR über bereits Geschehenes Vergangenes, aber auch mögliches zukünftig Geschehendes (innerhalb möglicher verschiedener Zeitlinien) nach, damit wir sich ständig verändernde Geschehnisse mit unserem (begrenzten) Verstand sinnhaft ordnen und folglich verstehen können.

Wir selbst existieren real nur in einer sich ständig verändernden Gegenwart innerhalb unserer 3 Raum-Dimensionen und nehmen sämtliche Geschehnisse im linearen Zeitstrom (4. Dimension) daher auch nur rein gegenwärtig war.

Wobei alles, was wir bewusst gegenwärtig wahrnehmen logischerweise kurz vorher im linearen Zeitstrom schon geschehen und damit auch vergangen ist.

Antwort
von feinerle, 45

Interessanter Gedanke.

Das erinnert mich ein bischen an noch einen, der da einen Interessanten Gedanken in dieser Richtung hatte, Isaac Asimov.

Wenn die Sterne verlöschen (auch Die letzte Frage; Originaltitel: The Last Question) ist eine etwa 14 Seiten umfassende Science-Fiction-Kurzgeschichte von Isaac Asimov aus dem Jahr 1956.

Kurzfassung:

Der Menschheit dienen während ihrer Geschichte verschiedene Computer, die nach und nach künstliche Intelligenz entwickeln: Auf Multivac folgt Microvac, dann der Galaktische AC, der Universal AC, der Kosmische AC und schließlich AC.


Der „selbstkorrigierende und selbstregulierende“ Multivac wurde im
21. Jahrhundert ursprünglich gebaut, um die Bahnen ferner Planeten zu
berechnen, doch am 21. Mai 2061 stellt ihm ein Techniker die
titelgebende letzte Frage: „Kann die Entropie jemals umgekehrt werden?“
Multivac und auch seine weiterentwickelten Formen geben immer wieder
dieselbe Antwort: „Es liegen keine ausreichenden Daten für eine
sinnvolle Antwort vor.“


Je weiter die Zeit voranschreitet, desto weiter wird die Milchstraße und schließlich sogar Tausende von Galaxien von Menschen besiedelt, die sich mehr und mehr transhuman
bis zur Körperlosigkeit entwickeln. Mit Sorge um ihre eigene Existenz
und die zukünftige Energieversorgung – eine Sonne nach der andern brennt
aus und kollabiert – stellen Menschen immer und immer wieder diese
letzte, unbeantwortete Frage.


Schließlich verlöscht in fernster Zukunft eine Galaxie nach der anderen, das Universum stirbt den Wärmetod. Die schon lange körperlos existierenden Menschen verschmelzen mit der im Hyperraum existierenden Superintelligenz AC. Kurz vor dem allerletzten Augenblick, als alle Daten erfaßt und korreliert sind und um sie herum das Universum erstirbt, kann AC endlich die letzte Frage beantworten: „Es werde Licht!“ – und es ward Licht.

Antwort
von Caligula2001, 50

Meiner Meinung nach ganz klar nein.

Deine Vorstellung ist ein Paradoxon.Unsere Zeit verläuft linear.

Mal angenommen es existiert eine Zeitlinie in der Zukunft, sagen wir mal das Jahr 20100. Dann gibt es deinen Zeitreisenden, welcher eine unglaublich hoch entwickelte Technik hat. Dieser reist deiner Meinung nach in die Vergangenheit und vollbringt seine Wunder um . . ? Ja um was eigentlich?

Die Erde und das Universum zu erschaffen?

Wie auch immer, der Punkt liegt darin das der Zeitreisende auf einer ursprünglichen Zeitlinie leben muss, welche von selbst den Stand des Jahres 20100 erreicht haben muss. Er kann sich ja kann nicht selber erschaffen.

Ursache und Wirkung wären verkehrt und das geht einfach nicht.


Kommentar von OlafderDenker ,

zunächst einmal ein großes Dankeschön für deine Antwort 

ABER könntest du dass mit der Ursache und der Wirkung noch näher ausführen da ich dir da nicht ganz folgen kann!

Kommentar von Caligula2001 ,

Ja kann ich ganz einfach:

Ich nehme einen Stein in die Hand und lasse ihn los.

Er fällt auf den Boden.

Ursache: Ich lasse den Stein los. (Erdanziehungskraft)

Wirkung:  Er fällt auf den Boden.

Laut deinem Beispiel hätte man den Stein los gelassen, weil er auf den Boden gefallen ist. 

Kommentar von OlafderDenker ,

und was wäre konkret bei meiner Frage jetzt die Ursache und die Wirkung?

 

Kommentar von Caligula2001 ,

Die Ursache wäre die Zeitreise und die Wirkung die Erschaffung des Universums.

Wenn aber kein Universum existiert, kann auch keine Zeitreise stattfinden.

Kommentar von OlafderDenker ,

Das stimmt wenn man davon ausgeht dass Gott die Welt erschaffen hat aber angenommen es war der Urknall der die Welt 'erschaffen' hat dann müsste das ja möglich sein!

Kommentar von Caligula2001 ,

Vor dem Urknall gab es NICHTS, explizit auch keine Zeit, aus der man hätte zurück Reisen können.

Antwort
von Myosotis16, 16

In westlich Industriegesellschaft  (auch hier in Deutschland) sind die meisten Menschen der Meinung, dass Gott keine Person ist, also auch kein Zeitreisender.

Viele Menschen glauben, dass  für die allesverbindende, schöpferische Kraft des Universums also alles in dir und außerhalb von dir.

Andere sind entäuscht darüber, dass Gott uns unsere Fragen nicht beantwortet, dass "Gott" uns getrennt hat von dem Wissen um die Zusammenhänge und uns gewissermaßen im Dunkeln gelassen hat darüber, was vor und nach unserer physischen Existenz gewesen ist.

Andere sagen: Gott ist Liebe.

Gläubige Christen meinen:

"Wir sind Menschen, die dem Beispiel Jesu Christi folgen und seinem Wort gehorchen wollen. Wir möchten unser Leben in Liebe miteinander teilen, so wie es die Christen in der Zeit des Neuen Testaments."

Die Frage nach der Existenz Gottes ist grundlegend für unser Leben. Was sollen wir tun, um nicht am Ziel des Lebens vorbei zu gehen? 
Hier findest du Themen über die Glaubwürdigkeit der Bibel, die Frage nach der Existenz Gottes, wer Jesus war…

http://www.was-christen-glauben.info/

Antwort
von mulano, 4

Wenn er die Welt gemacht hat, kann er nicht aus der Zukunft in unsere Gegenwart gereist sein da er uns zuvor hätte erschaffen müssen, soll heißen er war schon vor uns bzw vom Zeitpunkt unserer Geburt in die Vergangenheit zurückgerechnet, denn sonst gäbe es uns nicht.
Ich denke Gott ist zeitlos für ihn existiert keine Zeit an die er gebunden ist.

Antwort
von nowka20, 3

das ist die meinung von star-trek-abhängigen usern

Antwort
von Gambler2000, 9

Ich habe bisher immer nur die Theorie gehört das Jesus ein Zeitreisender aus der Zukunft ist.

LG.

Antwort
von Bounty1979, 29

Nope, ich komme nicht aus der Zukunft...

Antwort
von HelpYou1995, 23

Eigentlich ein interessanter Gedanken gang.

Vielleicht hat er ja aus Wasser Wein gemacht, mit Weintrauben Sirup (Sodastream machts möglich) haha

Finde den Gedanken echt mal was Neues, vielleicht findest du ja paar Antworten auf div. Fragen.

LG

Antwort
von Maimaier, 30

Gott ist Allgegenwärtig, Allmächtig, Allwissend.

All-

Gott ist das All. Das Weltall. Gott ist die Natur.

Die Natur hat das Leben erschaffen, und alles andere.

Alles Wissen steckt in der Natur selbst, sie ist quasi das Original, unsere Bücher nur die Kopie der Daten.

Goethe war dieser Meinung, nennt sich auch Pantheismus (oder Monismus, oder Spinozismus, oder Naturreligion usw.). Passt auch gut zu den Äusserungen Jesu.

Antwort
von realsausi2, 19

Aus wessen Zukunft?

Kommentar von OlafderDenker ,

aus der Zukunft unserer Zeit

Antwort
von stoffband, 33

Nein war er nicht! Gott ist auch heute noch da so wie er zu Mose gesprochen hat spricht er heute immer noch zu manchem Menschen.

 

Kommentar von OlafderDenker ,

und wenn das alles Zeitreisende sind?

Kommentar von stoffband ,

sie reisen zwischen zwei welten das stimmt

Kommentar von feinerle ,

Gott ist auch heute noch da

Boahh cool - wo genau?

Kommentar von stoffband ,

hier.... ich sage dir nicht wo das ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten