War früher alles besser, wie seht ihr das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nostalgia isn't what it used to be.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lustig ist, dass jede Generation das so sieht: Früher war alles besser. Das kommt daher, dass wir Gewohnheitsmenschen sind und uns mit Veränderungen schwer abfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Mitte der 60-er geboren und finde persönlich, dass vieles anders (!) geworden ist. Nicht unbedingt pauschal schlechter, denn vieles hat sich ja auch verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Jahrzehnt hat gute und schlechte Seite. Wenn man in den 90ern geboren ist, kamen die einem viel besser vor, allein wegen den Kindheitserinnerungen (ich kenn das von den 2000ern, bin 96 geboren).

Früher war nicht alles besser, nur halt eben... anders. Dass sich mit der Zeit alles ändert, kann man eben nicht verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war alles komplizierter. Es gab kein Internet und nur ein Telefon pro Wohnung.

Früher war alles ekliger. Die Möbel waren voller Formaldehyd und PCB, in Autoabgas und Babyspielzeug war Blei erlaubt.

Früher war die Mehrheit "bildungsfern". Heute darf fast jeder sich am Abitur versuchen.

Früher gab es "Mainstream". Wem der nicht lag, der blieb ein Außenseiter. Heute findet jeder eine passende Szene.

Früher war alles anders. Aber bestimmt nicht nur besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manches war besser, Manches war schlechter. Das kann man also nicht pauschalisieren.

Besser war: Die Schulbildung: Kinder durften noch Kinder sein und man kam leichter an gute Noten. Außerdem gab es keinen Nachmittagsunterricht. Und G8 gab es auch nicht - zum Glück.

Grund und Boden zu kaufen oder zu mieten war früher viel billiger, weil wir noch nicht so viele Immigranten hatten und die Nachfrage nach Wohnraum bzw. nach Grund und Boden noch nicht so stark war. So kamen viele Familien mit nur einem Gehalt aus.

Auf den Straßen gab es weniger Verkehr. Die meisten Familien hatten nur 1 Auto.

Man kann sagen, dass das Bevölkerungswachstum eher Nachteile mit sich gebracht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war alles Mist.

Die Computer waren lahm, es gab keine geilen Spiele von Handys ganz zu schweigen, nur um mal 3 Dinge zu nennen. OK man hat möglicherweise gesünder gelebt. Aber sonst?

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tacheles88
21.11.2016, 11:01

Man konnte sich noch ohne Handy und Computer beschäftigen, es war lustig mit der Clique, man hat gutes Geld verdient, die Musik war super (80er/90er), man konnte einfache Fragen noch selbst beantworten und brauchte kein Internet dafür - und das Leben hat Spaß gemacht...

3