Frage von shaiii007, 36

war es zu früh für einen schwangerschaftstest?

hallo ich hatte meine letzte periode am 2.09-10.09 ich bekomme meine tage aber nur alle 3 monate deswegen kann ich den test nicht kurz vor meiner periode machen weil ich nicht somlange warten kann... am 23.09 hatten mein freund und ich eine kleine panne und ich hab 12h später die pille danach genommen. hatte keine nebenwirkungen aber ab dieser woche gings mir nicht mehr so gut.. jetzt hab ich angst bekommen und wollte einen schwangerschaftstest mavhen aber der war negativ trotzdem vertrau ich dem nicht. nach dem ich die pille danach genommen hab haben mein freund und ich noch ab und an miteinander geschlafen aber immer verhütet deswegen glaub ich nicht dass da erwas passiert ist (zumindest hoffe ich das). würdet ihr sagen ich habe den test zu früh gemacht? ich mache morgen früh noch einen aber wenn der auch negativ anzeigt kann man dann darauf vertrauen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 16

In einer umfassenden Studie im Jahr 2010 wurde unter anderem die Wirksamkeit der ellaOne untersucht. Bei Einnahme innerhalb von 24 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr lag die Schwangerschaftsrate bei 0,9 Prozent.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Also ist wohl alles gut gegangen!

Dass du aber nur so selten deine Periode hast, ist schon ungewöhnlich und sollte von deinem Frauenarzt abgeklärt weden.

Eine Menstruationsstörung kann vielfältige Gründe haben. Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen, kommen Hormonstörungen und Stoffwechselerkrankungen als Auslöser der sekundären Amenorrhoe in Betracht.

Vor allem bei jüngeren Frauen können auch große Gewichtsschwankungen oder starker Gewichtsverlust - häufig bei Magersucht - zum Ausbleiben der Periode führen.

Der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch.

Liegen keine krankhaften Ursachen zugrunde, lässt sich der Hormonhaushalt meist mit einfachen Mitteln harmonisieren: Vermeide Stress, setz auf eine ausgewogene Ernährung und schwing dich mal wieder aufs Rad. Dein Körper dankt dir jede Form der Entspannung!

Unterstützend gegen das Ausbleiben der Periode können auch Zyklustees wirken. Sie beinhalten unter anderem: Rosmarin, Himbeerblätter, Holunderblüten, Salbei und Beifuß.

Alles Gute für dich!

Kommentar von shaiii007 ,

danke für die antwort :) ich hab noch eine frage: kann es sein dass mein eisprung schon war und die pille danach dann auch nichts mehr helfen konnte? da meine tage nur alle 3 monate kommen weiss ich nicht wann dieser stattfindet

Kommentar von isebise50 ,

Bitte, gerne!

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zukommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille
danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige
Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz
Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Vielen Dank auch für deinen Stern shaiii007!

Antwort
von Existentiell, 18

Wenn du nur alle 3 Monate deinen Zyklus hast, solltest du das von einem Gynäkologen / einer Gynäkologin abklären lassen. Das klingt ziemlich nach dem PCO-Syndrom.

Wenn du dem herkömmlichen Schwangerschaftstest nicht vertraust, kannst du immer noch einen Schwangerschaftstest bei deinem Frauenarzt / deiner Frauenärztin machen lassen. Dieser wird dir die 100 prozentige Gewissheit geben.

Wenn du allerdings 12 Stunden nach dem Akt die "Pille danach" genommen hast, sollte es nicht zu einer Schwangerschaft gekommen sein. Sicher ist man allerdings nie. Grundsätzlich gilt: Je nach "Pille Danach" kann diese noch bis 72 Stunden (3 Tage) bzw. 120 Stunden (5 Tage) eingenommen werden.

Ab zum Frauenarzt!

Antwort
von beangato, 15

Wenn Du Dir Sorgen machst, geh bitte zum Arzt.

Die Regel aller 3 Monate zu bekommen, ist aber nicht normal.

Kommentar von shaiii007 ,

das liegt bei uns im der familie meine mutter ist deswegen zum frauenarzt gegangen und er hat gemeint dass das bei manchen frauen normal ist

Antwort
von Fairy21, 14

Wie alt bist du denn, dass du deine Tage nur aller 3 Monate bekommst?

Oder nimmst du die Pille? 

Geh am besten zum Frauenarzt/zur Frauenärztin. 

Kommentar von shaiii007 ,

ich bin 16. aber des mit der periode:
das liegt bei uns im der familie meine mutter ist deswegen zum frauenarzt gegangen und er hat gemeint dass das bei manchen frauen normal ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten