Frage von Srnm300, 67

War es richtig, dass ich die Pille genommen habe?

Hallo :) ich habe am Montag meine Tage bekommen und mit der Pille angefangen, da ich meine Periode relativ oft und lange habe. Nun habe ich meine Periode aber relativ leicht im Vergleich zu den anderen Malen. Und normalerweise habe ich sie auch stark und jetzt sehr sehr leicht. Liegt das an der Pille oder habe ich eine Zwischenblutung (die ich übrigens normalerweise nie habe)? War es jetzt ein Fehler, dass ich mit der Pille angefangen habe? Wie war das bei euch, als ihr damit begonnen habt?

Antwort
von Muckula, 31

Die Pille wird erstmalig genommen mit dem ersten Tag der neuen Regelblutung, wie es auch in deiner Packungsanleitung stehen sollte. Die Packungsanleitung ist bei allen Medikamenten die richtige Anlaufstelle, nicht das Internet, denn nicht jede Pille ist gleich!

Die Pille reduziert die Stärke der "Regelblutung", da es sich dabei um einen ganz anderen biologischen Prozess handelt. Es gibt mit Pille keinen normalen Zyklus mehr.

Du brauchst dir auch keine Sorgen zu machen; eine Zwischenblutung wäre ja eine Blutung zwischen den normalen Blutungen, die bei einem Pillenzyklus in der einnahmefreien Woche stattfinden. Bei dir handelt es sich ja um die normale Regelblutung, die du jetzt gewissermaßen in einen Pillenzyklus umwandelst.

Kommentar von Srnm300 ,

Okay danke. Ich war mir nur nicht ganz sicher ob es wirklich die echtr Blutung ist, da ich sie normalerweise stärker habe, aber diese Blutung ist halt so gekommen wie so kommen sollte nur bin ich etwas verwirrt da sie leichter ist.

Kommentar von Muckula ,

Das ist ja auch Sinn der Sache. Die Pille beeinflusst deinen Hormonpegel ja von Anfang an, da kann es schon sein, dass die Blutung dann auch schon in der allerersten Einnahmewoche schwächer ausfällt ;)

Antwort
von Mulleschnulle, 29

Hey :)
Nein, das ist ganz normal. Das liegt an der Pille, war bei mir genauso. Seit ich sie nehme habe ich meine Periode nicht mehr so stark und auch nicht mehr so lange. Da brauchst du dir keine sorgen machen, ist ganz normal. Es sind auch keine zwischenblutungen :). Wenn man die Pille nimmt, sollte man auch keine Zwischenblutungen bekommen, solltest du sie doch bekommen, solltest du mit deine Frauenarzt darüber sprechen, er/sie wird dir denn eine neue Pille verschreiben, weil du die denn wahrscheinlich nicht verträgst. So war es bei mir. Die erste Pille die ich verschrieben bekam, hatte ich nicht vertragen und bekam Zwischenblutungen, jetzt habe ich eine neue und es läuft alles super 😊 Also, solltest du Zwischenblutungen bekommen, geh zum Frauenarzt :)!
Und noch einmal, mach dir da wirklich keine sorgen, es ist wirklich normal 😊

LG 😊

Kommentar von Srnm300 ,

Danke :) mir hat die Frauenärztin erklärt, dass es zu Zwischenblutungen kommen könnte, da ich eher zu Blutungen neige. Aber es beruhigt mich, dass es bei dir auch so war.

Kommentar von Mulleschnulle ,

gerngeschehen 😚

Antwort
von Rudolfo007, 27

Also nur zu deiner Information: Die Pille ist eigentlich nicht dazu gedacht! Man sollte die nur nehmen, um einer Schwangerschaft vorzubeugen... Das ist ein sehr starkes Hormonpräparat, mit dem man nicht zu verschwenderisch umgehen sollte. Sprich aber besser mal mit deinem Frauenarzt darüber....

Kommentar von Muckula ,

Hat sie mit Sicherheit gemacht, denn rezeptfrei kriegt man keine Pille ;) DIe wird durchaus auch verwendet, um z.B. starke Menstruationsbeschwerden zu lindern. Deine Aussage ist daher so nicht korrekt.

Dass man mit der Pille nicht unbedacht umgehen sollte, da es sich um einen starken Eingriff in den Hormonhaushalt handelt, stimmt aber natürlich.

Kommentar von Rudolfo007 ,

1. Ebenfalls falsch... Heutzutage bekommt man die Pille recht einfach und rezeptfrei im Internet. 

2. Es sieht nur danach aus, als ob sie die Regel verkürzen wolle.  Aber ich kann von hier aus auch keine Diagnosen zu Mensche stellen, die ich nicht kenne... Ansonsten stimmt das, dass die auch dafür genutzt werden kann (gegen starke Beschwerden)

Kommentar von Srnm300 ,

Ich habe natürlich mit dem Frauenarzt darüber geredet und es wurde mir empfohlen es zuerst mit Agnucaston (Tabletten mit Mönchspfeffer) und falls das nicht hilft, soll ich es mit der Melleva Pille versuchen, dir übrigens relativ leicht ist.

Kommentar von Rudolfo007 ,

Ok, das ist dann intelligent gewesen (das mit dem Frauenarzt reden).

Es gibt leider viele, die das unverantwortlicherweise nehmen, also ohne Frauenarzt (natürlich gibt es mehr, dies nicht tun).

Also dann sorry für die Unterstellung oder Annahme, dass du eine dieser Leute bist....😶

Kommentar von schokocrossie91 ,

Die Pille ist repezptpflichtig und sehr niedrig dosiert. Gedacht ist sie für Verhütung und Linderung von Blutungsbeschwerden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community