Frage von Holfy, 22

war es Lessings Ziel die Leute zum selber nachdenken zu bringen?

Wollte Lessing vorgefertigte & allgemein gültige Meinungen ausschalten und die Leute zum selber nachdenken bringen indem er in seinen Werken Dialoge und ironie benutzt und somit ein und die selbe Sache von verschiedenen Standpunkten/ Blickwinkeln beschrieben hat oder interpretiere ich da einfach nur zuviel rein? Er hat ja auch das Nachahmen von französischen Dramas die ja damals sehr angesehen waren kritisiert. Will er damit sagen dass die Leute ihr eigenes Ding machen sollen?

Antwort
von krato333, 5

Lessing verfolgt insbesondere in seinem Stück "Nathan der Weise" idealtypische Ziele der Aufklärung wie des Humanismus.

Es wäre vermessen zu sagen, Lessing wäre von der Freimaurerei geprägt gewesen, denn eigentlich hat die Freimaurerei wesentliche ideelle Inhalte Lessings Werken zu verdanken.

Wenn Du über Lessings Intentionen erfahren möchtest, empfehle ich Dir
- Ernst und Falk sowie
- Die Erziehung des Menschengeschlechtes.

Insbesondere die Begriffe der religions- und nationenübergreifenden Bruderschaft aller Menschen scheinen Lessing sehr stark bewegt zu haben.

Herzliche Grüße

krato333

Antwort
von Latexdoctor, 8

Das ist stark an zu nehmen, aber sicherheit könnten wir nur erlangen wenn wir ihn Persönlich befragen.

Ich selbst bin nicht alt genug um ihn Persönlich gekannt zu haben, ich kenne auch niemanden der so alt ist, so bleibt uns nur die Spekulation :(

Sicher ist nur, dumm war dieser Mann nicht und er hat sich auch nicht mit der Obrigkeit angelegt, das hätte wortwörtlich ins Auge gehen können, denn Menschen die Denken lassen sich schwerer Kontrollieren als das Durschnittsdeutsche (obrigkeitshörige) Schaf, das heute Bevölkerung genannt wird

Du gehörst nicht zum Ø Bürger der BRD, denn du Denkst selber, das ist erfreulich und hoffentlich ein Trend !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten