Frage von reinermich, 33

War es heimtückischer Mord?

Diese nachfolgende These hatte in der Vergangenheit zu wenig Aufmerksamkeit : Wurde der Fahrer des Unfallwagens von Lady Di und Mohamed A. dahingehend manipuliert mit einer spektakulären Aktion aus dem Leben zu scheiden ? Immerhin war er alkoholisiert, was mir in dieser Position völlig unüblich erscheint. Nach wie vor besteht der Verdacht, daß dieser Fahrer sich vor dem Unfall Mut angetrunken haben muß, weil er möglicherweise bereits wußte was auf ihn zukomnmt .

Antwort
von DepravedGirl, 33

Gegenfrage -->

Was hätte den Fahrer dazu veranlassen sollen sich selbst samt seinen Fahrgästen in einem absichtlich herbeigeführten Unfall umzubringen ?

Das eine Millionen englische Pfund auf das Konto seiner Familie überwiesen wird oder was ?

Ich vermute dieser Fahrer hatte kurzfristig private Probleme bekommen und deshalb angefangen zu trinken, das ist auch schon alles.

Kommentar von reinermich ,

Ein Eintrag ins Geschichtsbuch

Eintrag ins Geschichtsbuch

Private Probleme ist durchaus erdenklich. Nur, wo fängt privat an   und wo hört es auf - ?

Kommentar von DepravedGirl ,

Da muss man schon ziemlich verrückt sein, wenn man sich wegen einem angeblichen Eintrag ins Geschichtsbuch selber umbringt und seine Passagiere gleich mit.

Ehestreit vielleicht ?

Kommentar von reinermich ,

Die Verrückten sterben nicht aus und Ehestreitigkeiten kommen in den besten Familien vor.

Antwort
von Nebuk, 29

Ist eine mögliche These. Nicht sehr wahrscheinlich, aber möglich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten