War es geplant?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was da bei euch vorgeht oder vorgegangen ist kann dir hier kaum jemand sagen. Aber wegen der Kündigung würde ich mal zum Anwalt gehen.

Selbst wenn ohne bon Ware widerrufen werden kann(was unüblich ist) muss doch auf den retourbelegen eine Uhrzeit verbucht sein,zu wann das erfolgte. Anhand der Urzeit sollte sich nachweisen lassen, ob du anwesend warst oder nicht.

Videos dürfen nur 24 Stunden aufbewart werden. Nur wenn es in diesem Zeitraum unstimmigkeiten gibt dürfen diese länger als Beweis gesichert werden.

Such dir nen Anwalt für Arbeitsrecht. Schnellstens.

Kommentar von Pechvogel74
16.06.2016, 08:08

Der Kunde hat sogar den Beleg ausgefüllt mit seiner Unterschrift.. Laut gl wären die Adressen nicht vorhanden...Muss man wohl jetzt jede Retoure mit Personalausweis zurück nehmen... Revision und gl beachten leider nicht das bei uns mehr geklaut wie verkauft wird das will so ein Unternehmen nicht sehen...ware ist ungesichert 

1

Wenn Du Dir nichts vorzuwerfen hast, Du alles richtig gemacht hast, warum fragst Du hier? Ein Anwalt könnte Dich besser beraten.

Kommentar von Pechvogel74
16.06.2016, 08:13

Ein Unternehmen sitzt immer am längeren Hebel. Ich habe mir nix zu Schulden kommen lassen das Problem liegt darin das ich nix beweisen kann die könnten sich wer weiß was ausdenken... Die Welt is schlecht dad merke ich daran das meine Kollegin meine Stelle nun hat

0

Einziger Rat: nimm dir einen guten Rechtsanwalt!

Kommentar von Pechvogel74
16.06.2016, 08:04

Einen Rechtsanwalt hab ich schon aus dem Grund wegen fristloser Kündigung. Steht kein Kündigungs Grund drin und auch vor auch weder ein Gespräch noch ne Abmahnung... 

1

Was möchtest Du wissen?