War es ein Fehler zu Lisa zu halten?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

richtig dass ich zu Lisa gehalten habe 100%
Falsch dass ich zu Lisa gehalten habe 0%

8 Antworten

richtig dass ich zu Lisa gehalten habe

Hey,

kurz gesagt: pfeif' auf die Meinung der anderen Schüler/innen dazu. Das, was du gemacht hast, war richtig und vor allem auch bewundernswert. Selbst einige Gymnasiasten sind längst nicht so schlau und halten auch mal zu den Außenseitern.

Du wirst zwar jetzt vielleicht erstmal keine guten Freundschaften in deiner Klasse haben, aber das renkt sich meist wieder ein. Denn wenn eine Klasse einmal Außenseiter hat, dann ändert sich das in 95% der Fälle auch nicht. Und dann versuchst du einfach zu der neuen Außenseiterin zu halten. Klar wirst damit zwar selbst erstmal eine Außenseiterin werden, aber das sollte dir egal sein. Denn es kommt auf die Qualität der Freundschaften an. Ich z.B. habe nur 2 Freunde. Mit denen verstehe ich mich aber super und wir halten auch stets als "Dreiergruppe" zusammen. Und das sollte auch dein Ziel sein.

Gib einen "Haufen" drauf, wenn dich jemand dafür blöd anmacht. Denen würde ich es tatsächlich mal wünschen, zumindest für einen oder zwei Tage so richtig deftig gemobbt zu werden, damit die auch mal sehen, was Mobbing anrichtet.

Grüße

PS: Wenn du kannst und willst, versuche zu Lisa zumindest etwas Kontakt zu halten. Gib ihr das Gefühl, dass sie dir nicht völlig egal ist und du auch nicht nur aus Mitleid Kontakt halten willst. Denn das bestätigt solche Menschen in ihrer Ansicht von der Gemeinschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuraiBlub
09.08.2016, 21:07

Danke <3

Und dass ich zu der "neuen" Aussenseiterin" halten kann wird wohl auch nicht gehen da wir keine Aussenseiter jetzt mehr haben... Außer mich..

Wir kriegen jetzt nur 2 neue Jungs in der Klasse und eins von den Mädchen wird kein normalerweise keine Aussenseiterin sein, da das alles größere Gruppen jetzt nur noch sind aber ich habe mit der Freundin die ich "verraten" habe geschrieben und ich könnte in der Schule was mit ihr und ihrer Freundin machen nur da werde ich ja auch wieder so "das dritte rad" sein weil es gibt ja immer nur zweier Tische und die Beiden haben gesagt die werden überall zusammen sitzen und ich kann dann an dem Tisch daneben sitzen und dann ist ja wohl eindeutig, dass ich da das dritte rad sein werde..

Und ich mache mir Sorgen über Partnerarbeit in der Schule weil ich ja dann keinen Partner habe ich hoffe es wird nie mehr Partnerarbeit geben sindern nur zu dritt oder so. :/

0

Wow. Okay, also ich denke du hast die richtige Entscheidung getroffen und Lisa gesagt was deine (ex-)Bff macht. Denn hättest du's nicht gesagt, hättest du mit einer Lüge gelebt. Und irgendwann wäre es sowieso an's Licht gekommen...

Was du machen kannst ist vieleicht mit deiner (ex-)Bff reden und versuchen ihr erklären wieso du sie verraten hast? Ich hoffe sie versteht das. Und wenn nicht, dann findest du bestimmt wieder neue Freunde. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuraiBlub
09.08.2016, 20:49

Danke, ich habe ihr es schon erklärt und sie ist jetzt nicht mehr so sauer und ich habe auch neue Freunde in den anderen Klassen gefunden, nur das Problem ist auch, wenn zum Beispiel Partnerarbeit kommt...

Dann kommen immer so scheiß Momente der Lehrer fragt wer noch kein Partner hat und ich habe ja natürlich keinen und dann kriege ich dumme Sprüche oder so.

0

Allein Moralisch gesehen ist es besser zu verhindern, dass das Leben eines Menschen auf diese Weise zerstört wird... Du hast definitiv viel riskiert, für dich selbst meine ich, aber du hast für das größere wohl gehandelt und das ist gut!  Sei stolz drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuraiBlub
09.08.2016, 20:46

Danke. <3

0
richtig dass ich zu Lisa gehalten habe

Es ist gut, dass du der Aussenseiterin helfen wolltest und dafür sogar deine Freundin verraten hast. Da Lisa jetzt weg ist solltest du versuchen wieder ein zumindest "normales" Verhältnis zu deinen anderen Klassenkameraden auf zu bauen. Vllt kannst du ihnen klar machen wieso du zu Lisa gehalten hast und sie verstehen dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
richtig dass ich zu Lisa gehalten habe

Krass was bei euch so abgeht, aber wenn ich meinen Mädels zuhöre ist das oft nicht anders. Da kann man als Typ immer wieder froh sein, dass es dort oft nicht so hinterhältig zugeht.

Schade ist natürlich, dass du deine BFF nicht davon überzeugen konntest Lisa in Ruhe zu lassen. Dann wäre die Situation auch so gegessen gewesen und du hättest dich im Anschluss um Lisa kümmern können. Andererseits habe ich auch kein Mitleid mit Menschen, die meinen sie müssten anderen das leben zur Hölle machen. Von daher kann ich es auch verstehen, wenn du dich von deiner BFF abwendest und von fortan mit Lisa hängst.

Ich hab damals versucht mich mit allen gut zu verstehen, nur das ist als Typ sicher einfacher. Da kann man mal mit den coolen ins Fitnesscenter und mit den "Nerds" ne Runde Zocken, ohne das es die andere Gruppe kümmert.

In solchen Situationen versuche ich immer nach meinen ethischen Idealvorstellungen zu handeln. Ich gehe mit anderen so um, wie ich auch will, dass man mit mir umgeht und ich nachher kein schlechtes Gewissen haben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuraiBlub
10.08.2016, 18:34

Ach ja... :D Manchmal wünschte ich, dass ich ein Junge wäre..

Ich würde dann zwar höchstwahrscheinlich einer von den "Nerds" sein, aber das wäre mir lieber, als dass ich bei MEINER Klasse zu den "Coolen" Jungs gehören würde. xD

Obwohl....

Mir wäre es wohl immer lieber, zu den "Nerds" zu gehören, als zu den "Coolen", da ich Anime und zocken liebe, aber ich weiß ja nicht ob in jeder Klasse die "Nerds" Anime mögen, also keine ahnung. Ist ja auch egal, da das eh nichts mt dem Thema zu tun hat xD.

Keine Ahnung, wieso ich das überhaupt geschrieben habe, aber nach so viel Mühe, die in diesem Text ist schicke ich den jetzt auch ab! :D

0

Menschen sollte man ausschließlich aufgrund wie sie mit ihrem Umfeld (Mitmenschen,Tiere&Natur) umgehen, beurteilen!
Ich würde mich eher für das bzw. das Handeln entscheiden, vorallem, wenn es sich um Handlungen dreht, wo jemand zu schaden kommt. Doch zuvor sollte man reden. Es ist nicht immer leicht Objektiv zu beurteilen,wer gelogen hat. Fehler machen wir alle?! Jugendliche sind noch dabei sich und ihren Weg zu finden. Sie sind gut beraten,nach den Stimmigkeiten ihren Wirkungskreis aus zu suchen. Lehrgeld müssen wir alle bezahlen. Das schöne an der Schule des Lebens, da können wir die höhe des Legeldes gut mit bestimmen.
Dispute löst man ausschließlich über Dialoge auf Augenhöhe!
Das gehört zum Erwachsen werden dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
richtig dass ich zu Lisa gehalten habe

Ich finde, du hast das Richtige getan. Das ist echt mies, was deine "BFF" da vor hatte. Wenn die zwei da vorher Freunde waren, muss ja irgendwas passiert sein. Vielleicht kannst du ja herraus finden was es ist. Aber so was zu machen ist für mich einfach nur ekelhaft. 

Und wenn die "Außenseiterin" Drogen nehmen sollte macht sie das noch lange nicht einen schlechten Mensch. Sie scheint ja ihre Gründe dafür zu haben (ich vermute mal, weil es ihr schon so schlecht geht).

Ich persönlich halte mich immer von Leuten, wie deine Freundin (die sie verpetzen wollte) fern. Für mich sagt es sehr viel aus, wie man andere behandelt...auch welche die man nicht mag oder nicht. Und naja, ich weiß ja nicht, wie sie wirklich tickt, aber es wäre auch möglich, dass sie sowas in der Art auch mit dir machen wollte (ich weiß es natrülich nicht genau), aber Menschen, die andere Menschen beabsichtigt runtermachen (mobben, lästern, ...) haben ein Problem mit sich selbst und machen andere runter, um sich selbst mächtig und stark zu fühlen und greifen eigentlich bei jedem "Schwächeren" an. Du solltest darauf achten, wie andere mit dir über andere reden, denn das sagt mehr über die Person, die das erzählt aus, als über die Person, über die geredet wird. 

Lieber wenige gute Freunde, denen man vertrauen kann, als viele die verlogen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sry aber ihr seid alle ein bisschen blöd oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
09.08.2016, 20:44

Nicht nett andere als "Blöd" zu bezeichnen. Das willst du ja auch nicht oder?

1