Frage von Anonymkt, 39

War es ein Asthmaanfall?

Ich bin 19 und seit 1 Uhr morgens bis gegen 4 Uhr habe mich versucht zu beruhigen. Ich konnte absolut nicht atmen es hat gepfiffen und durch das weinen hatte ich überhaupt keine Luft es war aufjedenfall sehr schlimm . Ich huste immernoch und habe dadurch starke Rückenschmerzen und wenn ich atme habe ich das Gefühl das meine Lunge sehr  weh tut. Ich bin gerade bisschen zappelig kann nicht ruhig sitzen weil ich schwer Luft bekomme..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von InaThe, 19

Mensch, besorg dir dein Spray wieder! Und lass dich bei der Gelegenheit mal vom Facharzt durchchecken. Oder willst du deine Krankheit ignorieren bis du irgendwann umkippst? 

Kommentar von Anonymkt ,

Jaaa eine andere Wahl bleibt mir leider nicht mehr übrig ..

Antwort
von Muggelchen71, 18

Darf ich ganz direkt fragen, was Du mit dieser Frage uns sagen willst? Bzw was Du erwartest? Eine Ferndiagnose über das Internet? Mitleid? Ratschläge?

Es könnte ein Asthmaanfall sein und die Lunge scheint ja noch immer nicht ganz frei zu sein. Könnte auch nun auch noch ein eingeklemmter Nerv sein, wegen den Schmerzen.

Könnte, könnte ebenso aber auch nicht. Vielleicht ist es auch eine Lungenembolie, ein Tumor, ein Pneumothorax, eine beginnende Bronchitis, Lungenentzündung, eine Aspiration oder oder oder... Vielleicht ja auch ein Herzprobem?

Kann nicht verstehen warum man nicht zum Arzt geht und auch sich kein Spray verschreiben lässt.

Ersticken ist ein sehr unschöner Tod und ein Spray zu nehmen ist wirklich nicht schwer.

Sorry, kann Deine Einstellung absolut nicht nachvollziehen und verstehen.

Habe selber sehr schweres Asthma und bin oft beim Doc und in Kliniken.

Kommentar von Anonymkt ,

wollte  von den Leuten wissen die einen Asthma Anfall hatten und ob es genauso bei Ihnen so war . Ahso Mitleid ? von den Leuten die ich nichtmal kenne ? sorry hab ich nicht nötig. Du bist nicht dazu verpflichtet meine fragen zu beantworten

Trotzdem danke

Kommentar von Muggelchen71 ,

Wenn Du schreibst, dass Du Asthma hast, wirst Du doch wissen, wie sich ein Asthmaanfall anfühlt und wie das ist, wenn man einen hat.

Wie würde Dir diese Aussage weiterhelfen? Asthmaanfälle laufen nicht immer gleich ab und es gibt Abweichungen von Anfall zu Anfall und Patient zu Patient.

Daher hilft alles schreiben nichts da hilft nur ein Arztbesuch.

Kommentar von Anonymkt ,

Wie wäre es wenn du dann trotzdem so wie du gerade geschrieben hast schreibst. Sowieso " kommt zu Patient zu Patient an" ?statt zu schreiben ob ich Aufmerksamkeit will. Ich habe noch nie einen Anfall erlebt und wollte nur wissen ob es einen Anfall ähnlich klingt. Es geht hier um Fragen zu beantworten und nicht fragen zu stellen! wie ob ich Aufmerksamkeit brauche oder sonstiges!

Kommentar von Muggelchen71 ,

Ok, kann ich machen, aber wenn Du schreibst, dass Du kein Spray willst und auch nicht zum Arzt gehen möchtest, dann wird es Dir auch nichts nützen wenn Du dann weißst das es ein Anfall war. Denn das ist absolut leichtsinnig und sehr gefährlich.

EIn Anfall zeigt sich (in der Regel so) :

Die Ausatmung ist deutlich länger wie die Einatmung, da die Bronchien verengt sind und die Luft sozusagen rausgequtscht wird.

Trotzdem hat man das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen, aber rein gehts, doch raus nur sehr schlecht.

Es entsteht ein pfeifendes, brummendes oder giemendes Geräusch bei der Ausatmung.

Der Puls ist sehr schnell, man schwitzt, bekommt Angst

Je nach Sauerstoffmangel zeigen sich bläulich verfärbte Lippen, Fingernägel. (Zyanose)

Die Atemfrequenz ist deutlich gesteigert

Evtl quälender Husten

Angst

Dann aufrecht hinsetzen, sie Hände seitlich oder hinten aufstützen oder nach vorne auf die Knie sich beugen und die Ellenbogen auf den Oberschenkel abstützen und probieren langsamer zu atmen, Wenn Möglich durch die Nase ein und durch den fast geschlossenen Mund (wie beim Kerze auspusten) ausatmen.

Ruhig bleiben, sich nicht aufregen, nicht weinen, sondern Hilfe holen, Spray nehmen und nach dem ausgearbeiteten Notfallplan vom Arzt handeln bis 1. das Spray oder 2. die Kortison Tablette oder 3. der Arzt hilft.

Hier ein Link, ist aber sehr fachlich mit Fremdwörtern uns so, aber so wie ich finde eine sehr gute Seite

http://www.evidence.de/Leitlinien/leitlinien-intern/Asthma_Start/Asthma_Text_Not...

Und BITTE gehe zum Arzt! Es gibt noch viele Asthmaanfälle die tödlich enden!!!!!

Antwort
von MrKubrick, 18

Ich bin selber Asthmatiker.

Hört sich nicht so gut an. Könnte Asthma sein.
Geh mal lieber zum Arzt.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Kommentar von Anonymkt ,

Dankeschön .. ich habe keinen spray mehr .. wollte auch nicht mehr zum Arzt damit die mit eins schreiben lassen

Kommentar von Anonymkt ,

Denn ich dachte ehrlich das Ich es  ohne schaffe und so etwas nicht brauche ..

Kommentar von MrKubrick ,

Hol dein Spray mal lieber. Man kann ja nie wissen, ob man es braucht.

Antwort
von Machtgarnix, 23

könnte sich nach Asthma anhören. Bist du Asthmatiker? Lass dich mal untersuchen.

Kommentar von Anonymkt ,

Asthma habe ich ja aber ob es ein Anfall war wollte ich wissen .. ich habe zurzeit auch keinen Spray

Kommentar von Machtgarnix ,

Übers Internet soll ich dir jetzt eine Analyse machen? Geh in die Apotheke und nimm dir dein Spray.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community