war diese Festnahme in Handschellen in freizügiger Kleidung auf dem Volksfest in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Alles vollkommen korrekt und allein EUREM Verhalten zuzuschreiben. 

Zuerst habt ihr das Hausrecht des Zeltbetreibers missachtet und das Zelt trotz Verbot des Türstehers betreten. 

Das ist Hausfriedensbruch und somit eine Straftat. 

Dann habt ihr versucht, euch der Feststellung der Identität durch die Polizei zu entziehen. 

Damit haben die Beamten auch das Recht, euch festzusetzen und zur Wache zu verbringen. 

Ich gehe mal davon aus, daß diese Aktion noch ein juristisches Nachspiel haben wird. Dazu ein kleiner Tipp von mir: Vor Gericht solltet ihr nicht "oben ohne" erscheinen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:12

aber man muss doch nicht gleich in aller öffentlichkeit in handschellen abführen oder ?

0

Witzige Story. Wo, bitte, war das noch? Dann lass ich mir mal die Aktennotizen zum Vorfall kommen.

(Ich tippe mal auf irgendwo in Fantasien, Lummerland oder so …)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ja freiwillig so "gekleidet" warst, hat die Polizei nichts damit zu tun. Die Fesselung war aufgrund eures Verhaltens rechtens und auch verhältnismäßig. Anders sähe das aus, wenn die Polizei dich auszöge und dann die Fesseln anlegt. Vermutlich wird das deine nächste Handschellen-Troll-Frage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:10

aber war das nicht übertrieben bei unserer freizügigen kleidung ?

0

Ihr habt offensichtlich versucht euch der Festnahme zu entziehen. Also würde ich sagen ja, das war in Ordnung von den Beamten. Die Gefahr, dass ihr bei nächster Gelegenheit direkt stiften geht war ja offensichtlich vorhanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:09

aber die müssen uns doch nicht gleich oben ohne in handschellen legen oder ?

0

Meiner Meinung nach müsste das bei jedem passieren, der sich in der Öffentlichkeit so zeigt. Ich halte das in jedem Bereich in dem mit Lebensmitteln hantiert wird für unhygienisch und wenn ich solche Leute am Büffet sehe, vergeht mir der Appetit.  Besonders bei älteren Personen sieht soetwas sehr unappetitlich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieder ein neues Account für die ewig gleiche Trollfrage.

Das muss doch irgendwann langweilig werden.

Hast du den "Freier-Oberkörper-Handschellen-Fetisch"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also generell ists ja erlaubt oberkôrperfrei rumzulaufen. ins festzelt durftet uhr wohk trotzdem nicht wegen der kleiderordnung.
mhh entweder aufgrund von verstoß gegen diese, oder weil ihr euch nicht ausweisen konntet. :D keeeinee ahnuuuung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:08

aber mussten handschellen wirklich sein und warum ?

0

Ihr habt einen ganz schweren Schaden im Kopf, weiter fällt mir dazu nichts ein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:06

wieso ?

0

Das durften sie. Ihr wolltet immerhin abhauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:06

aber die müssen uns doch nicht gleich handschellen anlegen ?

0

Wer so auf ein Volksfest geht, braucht sich nicht wundern. Mit Eurer Freizügigkeit, habt  Ihr ein riesiges Aufsehen veranstaltet, also dürft Ihr euch auch wundern, daß die Polizei gerufen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TormLum
24.09.2016, 12:08

aber die Polizei muss uns doch nicht gleich in handschellen festnehmen oberkörperfrei ?

0