Frage von TrollSupport, 123

War diese Äußerung unangebracht oder zu viel?

Also wir haben in der Schule in der Pause über die Flüchtlingskrise und die Kriminalität gesprochen. Ich meinte, dass diese Marokkaner und Algerier nur Probleme machen aber mir Leute leid tun die wirklich Hilfe brauchen sprich aus Krisengebieten kommen. Ich möchte kein Ruf als Rechtsextremist haben.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 35

Hallo!

Ich finde deine Ansicht gut & das ist rein faktisch betrachtet auch sicherlich kein rechtsextremes Gedankengut. Die Maghrebflüchtlinge sind zwar nicht allein verantwortlich für die Probleme, die es wirklich gibt ---------> aber ihre Herkunftsländer sind als sicher eingestuft, weswegen sie ggü. aus Krisengebieten stammenden Flüchtlingen zu Recht schnellstmöglich abgeschoben werden. Wer wirklich einen Grund hat zu flüchten ist durchaus willkommen, alle anderen - wie Marokkaner oder Algerier - werden zu Recht ausgewiesen. So sehe ich das.

Mache dir keine Gedanken!

Antwort
von Vivibirne, 38

Ich finde es nicht sooo schlimm dass ich jetzt sagen würde du bist rechts. Nächstes mal erst überlegen dann reden. :) bei so nem thema muss man irgendwie echt immer bissl vorsichtig(er) sein

Antwort
von Kirschkerze, 53

Ist halt deine Meinung. Ich find es immer problematisch Leute einfach alle über einen Kamm zu scheren, gibt auch mehr als genug Deutsche die nur Probleme machen

Kommentar von TrollSupport ,

Natürlich gibt es die auch. Manchmal schäme ich mich, dass gewisse Brandstifter aus meinem Land kommen. Guter Beitrag!

Antwort
von suziesext06, 49

du musst es vllt genauer formulieren: zb indem du die Regierungspolitik der unkontrollierten Masseneinwanderung kritisierst. Und weil man dann eben auch keine Ahnung hat, wer da mit welchen Absichten reinkommt.

Antwort
von Modem1, 12

Die Probleme hier machen haben schon in ihren Heimatland Probleme gemacht und deshalb werden sie bei Abschiebung sogar dort ungern wieder aufgenommen.

Antwort
von Froelian, 46

Nein also leute mit verstand verstehen deine aussage ! Da ist ja auch nichts verkertes dran, natürlich gibt es auch Deutsche Asis aber ein großteil der Marrokaner und so sind respektlos usw. :)

Antwort
von voayager, 5

Du verallgemeinerst viel zu sehr, da steckt bereits der Rassismus drin.

Antwort
von SiehDa24, 20

Man sollte Thesen generell begründen und dabei den Konjunktiv 1 bzw. - wenn angebracht - die Ersatzform mit würde nutzen oder einfach nichts pauschalisieren. 

Antwort
von Lennister, 28

Ich meinte, dass diese Marokkaner und Algerier nur Probleme machen

Und wegen diesem Wörtchen, das ich fett gemacht habe, war diese Äußerung unangebracht. Marokkaner und Algerier machen nicht nur Probleme. Es gibt welche, die Probleme machen, ja. Aber das sind nicht alle.

Insofern war deine Äußerung eine unzulässige Pauschalisierung. Das ist unangebracht. 

Kommentar von Modem1 ,

Unangemessen ist Anderen ihre Meinung zu vermessen.

Kommentar von Lennister ,

Kritik soll unangebracht sein? 

Antwort
von Nijori, 41

Es gibt keine unangebrachten Äußerungen solange du sie für angebracht hältst.

Obwohl du da etwas zu sehr verallgemeinerst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community