Frage von Lolig4321, 50

War die Herrschaft Ludwigs XIV eher ein Fluch oder ein Gewinn?

Wie soll ich das aus der Sicht des Volkes beschreiben???

Antwort
von andreasolar, 27

"Nie zuvor ging es der französischen Bevölkerung so schlecht wie gegen Ende der Regierungszeit König Ludwigs XIV."

http://www.planet-wissen.de/geschichte/persoenlichkeiten/ludwig_der_vierzehnte_d...

Kommentar von andreas97 ,

Gegen Ende 💁

Kommentar von andreasolar ,

In der Frage ging es um die Sicht des Volkes, das von der kulturellen Blütezeit, die unbestritten ist, nichts hatte. 

Tausende Arbeiter sterben am Sumpffieber beim Bau von Versailles; Ludwig führt unzählige Kriege.

Kommentar von Lolig4321 ,

danke andreasolar du hast es verstanden kannst du es bitte thematisieren 

Kommentar von andreasolar ,

Natürlich ist Google eine zuverlässige Quelle, man muss nur die Spreu vom Weizen trennen und nicht nach der ersten Seite Schluss mit der Suche machen. Zwei Seiten habe ich gefunden, anhand deren du weiterarbeiten kannst:

https://www.historicum.net/fileadmin/sxw/Themen/FranzRev/Einfuehrung/hintergruen...

(Speziell ab S. 6 ff.)

Und dann gab es den "brain drain" mit der Auswanderung der Hugenotten.

http://www.wissen-digital.de/Geschichte:_Der_Kampf_gegen_die_Vormacht_Frankreich...

Antwort
von voayager, 14

Welchen Vorteil sollte denn das Volk davon haben, dass eine autokratische Monarchie installiert wurde? Keinen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community