Frage von robi187, 90

War die Busreise nach Berlin ein Hilferuf eines Landrats?

Gemeinsamm schaffen wir es? = oder werden da welche ausgeklammert? hört man denn den hilferuf oder....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kandahar, 58

Natürlich war das ein Hilferuf! Der Mann weiß einfach nicht mehr, wo er die Menschen unterbringen soll.

Kommentar von robi187 ,

werden die landräte alleingelassen? wir schaffen es = wir = alle auch das kanzleramt?

Kommentar von Kandahar ,

Sicher werden die alleine gelassen oder glaubst du unsere Kanzlerin kümmert sich persönlich um die Unterbringung der Flüchtlinge? Die stellt sich nur hin und posaunt raus "Wir schaffen das" und "Das Geld ist da". Wie die Länder aber damit klarkommen, ist denen überlassen.

Antwort
von KnusperPudding, 50

Die Führung spricht für alle mit:  "Wir schaffen das". 

Die Realität sieht jedoch anders aus, und das wollte er aufzeigen. 

Antwort
von FantaFanta76, 47

Naja, den Flüchtlingen gegenüber war es etwas gemein, denn denen wurde gesagt, sie bekommen Wohnungen in Berlin. Die haben das mit der Signalwirkung nicht verstehen können. Aber ansonsten sollte es ein Zeichen sein, ja.

Kommentar von robi187 ,

da hast recht auch hier immer wahr und klar?

Kommentar von FantaFanta76 ,

Naja, ich denke mal die Wahrheit gegenüber den Flüchtlingen wird schwer sein. Wie soll man da die Zusammenhänge erklären, dafür sind wohl die Sprachbarrieren zu hoch und unsere Politik zu komplex!

Kommentar von kheido ,

Naja, den Flüchtlingen gegenüber war es etwas gemein, denn denen wurde gesagt, sie bekommen Wohnungen in Berlin.

Das stimmt nicht......

Den angeblichen " Flüchtlingen " wurde vorher genau erklärt, worum es geht. Alle die mitfahren tun das freiwillig.

Es gibt einen Artikel mit den entsprechenden Fakten in der " Welt " darüber.

Kommentar von baindl ,

Es gibt einen Artikel mit den entsprechenden Fakten in der " Welt "

Ich kenne nur den Artikel.

Die Männer sagten, sie fühlten sich missbraucht. Man habe ihnen in Landshut versprochen, dass in Berlin die Situation für sie besser sein werde. Nach der gescheiterten Aktion kehren die Syrer nun wieder in den Landkreis Landshut zurück.

http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-dreier-busfahrt-nach-berlin-100.html

Kommentar von FantaFanta76 ,

Hast du einen Link?

Antwort
von stbsmmlr, 17

Also was d. Herr da gemacht hat war nicht wirklich " nett ". Es ist einfach nervig das in Deutschland nichts mehr anderes gibt als d. Thema " Flüchtlinge ". Die ganzen Vorurteile werden gegen über Flüchtlinge immer und immer größer. Sie werden immer mehr.. Und keiner hat eine Lösung. 

Kommentar von Kristinominos ,

Ja, es ist nervig... aber das kann ja wohl nicht die Begründung dafür sein, das Thema jetzt totzuschweigen...

Kommentar von stbsmmlr ,

Ist es ja auch nicht. Aber wir können sowieso jetzt nichts dagegen tuen... 

Jeder weißt alles besser und keiner hat einen wirklich Vorschlag 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten