Frage von Konzulweyer, 16

War der Kniefall Willy Brandts am Warschauer Ghetto spontan oder vorher überlegt. Und wie hat diese Geste das Verhältnis insbesonders zu Israel beeinflußt.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vierfarbeimer, 12

Ein Journalist, der seinerzeit mit vor Ort war, hat sich später in einer Fernsehsendung zu dem Kniefall geäußert: "Wahrscheinlich wusste er (Willy B.) selber nicht, dass er diesen Kniefall machen würde, als er mit seinen Amtskollegen auf das Mahnmal zu ging".

Ich denke auch, dass es ein sehr spontaner Akt war und nicht Tage oder Wochen von ihm vor dem Besuch erdacht und dann gezielt umgesetzt wurde.

Antwort
von joheipo, 8

Spontaneität gibts in der Politik nicht, und schon gar nicht bei dem von Dir beschriebenen Ereignis.

Wie der Kniefall in Israel aufgenommen und bewertet wurde, weiß ich nicht mehr. Dazu müßte man mal die israelischen Zeitungen von damals (1970) durchsehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community