War der Arambourgiania Größer als der Quetzalcoatlus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da von Arambourgiana bislang nur ein einzelner Handknochen und ein Wirbelknochen gefunden wurde, lässt sich wieder einmal nur grob schätzen, wie groß dieses Tier war. Die Größenangaben werden mit 10 - 13m für die Flügelspannweite angegeben, ausgehend von Schätzungen, die bei dem Vergleich mit Quetzalcoatlus-Überresten angeführt wurden. Es lässt sich aber nicht mit Sicherheit sagen, ob diese Schätzwerte passen, und auch für Quetzalcoatlus liegen, was die Maximalgröße berifft, ebenfalls nur Schätzwerte vor.

Ausgehend vom Körpergewicht von 150kg wurde bei Quetzalcoatlus angesichts der breite seiner Flügel auch eine Maximalgröße von knapp unter 11m Flügespannweite berechnet, bei einer größeren Spannweite wäre das Tier nicht mehr flugfähig gewesen bzw. hätte noch mehr Muskelmasse benötigt, um abzuheben - was aber die Struktur der Knochen nicht hergibt. Sowohl Quetzalcoatlus und Arambourgiana KÖNNEN also nicht größer als 11m gewesen sein,denn sonst hätte die Physik nicht mehr mitgespielt.

Übrigens vertreten einige Wissenschaftler die Annahme, bei Arambourgiana würde es sich eigentlich um einen Quetzalcoatlus handeln. Vielleicht hat sich deine Frage also bereits erledigt, wenn beide zur gleichen Art gehörten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dromaeosaurus
23.10.2016, 11:29

Danke für die Antwort

1