Frage von 92Lazar, 75

War der 4.er fürs turnen im Zeugnis gerechtfertigt?

Vor 14 Jahren in der Volksschule beim eislauf-fahren wurde ich von jemandem gestoßen u flog direkt auf die Nase. Folge: Total schiefe Nasenscheidenwand/schwere Atmung. Dann 2008 in meiner letzten Schule da hatten wir als turnen oft eislauffahren. Ich sagte meinem Lehrer das ich nicht mehr eislauffahren werde (war sogar die gleiche Eislaufhalle) aus dem Grund da ich schon einen schwerwiegenden Unfall hatte. Mein Lehrer sagte mir damals ich muss eislauffahren. Ich verweigerte. Dann bekam ich ne 4 im Zeugnis im turnen.

Antwort
von Georg63, 12

Der Lehrer war also recht gnädig - normal wäre für Verweigerung eine 6 fällig gewesen, da du ja kein Attest hattest und deine Eltern auch nichts unternommen haben.

Warum beschäftigst du dich heute noch damit - hat die 4 dein Abschlusszeugnis zerstört?

Oder bekommst du jetzt keine Trainerlizenz fürs Eislaufen?

Antwort
von atzef, 31

Woher sollen wir wissen, was dein lehrer da benotet hat? Wenn es diese Note für das Eislaufen gegeben hat und du nicht mitgemacht hast, wäre eigentlich eine sechs zu erwarten gewesen. Insofern müsste man mal den lehrer zu der Benotung anhören.

Eislaufen als "Turnen" wäre heute vermutlich schon aus versicherungsrechtlichen Gründen als Schulsport verboten...

Ud auch vor 8 Jahren hätte ein Lehrer vermutlich gar kein Eislaufen gegen den Willen der Schüler7Eltern durchsetzen dürfen...


Kommentar von grubenschmalz ,

Ud auch vor 8 Jahren hätte ein Lehrer vermutlich gar kein Eislaufen gegen den Willen der Schüler7Eltern durchsetzen dürfen...

Natürlich. Seid wann haben Eltern in der Hinsicht was mitzureden?

Antwort
von Philip Zahrt, 16

Ohne Befreiung ja.

Antwort
von Stkuber, 34

Das war vor 8 Jahren...
Hättest ne Befreiung gebraucht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten