Frage von abookfangirl, 52

War der 30jährige Krieg ein religiöser Krieg?

Ich suche Pro- und Kontraargumente.
Danke schonmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JBEZorg, 30

Jain. Den Katholiken und Protestanten ging es in erster Linie um zwei völlig unterschiedliche Gesellschaftsordnungen. Die Protestanten brachten letzendlich den Zinskapitalismus und die bürgerlich dominierte Gesellschaft mit sich. Die Katholiken wollten ein Konzept das vor dem Hintergrund des Sieges des Kapitalismus unterschlagen oder als rückständig oder gar grausam difammiert wird aufrechterhalten: Ständegesellschaft mit strenger Kontrolle der Wirtschaftsentwicklung.

Die religiösen Hintergründe waren da eher zweitrangig. Und da es keinen einzigen Sieger gab, der den Gegner vernichtet und somit sein Konzept ganz aufgelöst hätte haben noch in verschiedenen Ländern verschiedene Mischformen dieser Gesellschaftsmodelle existiert, bis die "Protestanten" bzw. hinter ihnen stehenden Kräfte nicht die Französische Revolution veranstaltet haben und die Priester ganz abgemetzelt haben.

Kommentar von LGTipps ,

Was für ein Nonsens...!

Du schaffst es, deine antikapitalistische Gesellschaftskritik wirklich überall unterzubringen. Nicht das Antikapitalismus per se negativ zu werten wäre, aber deine Propaganda grnezt an Demagogie in plumpster Art und Weise.

Der 30-Jährige Krieg war im übrigen ein Religionskrieg, der verschiedene gesellschaftliche Aspekte beinhaltete- die von dir vorgenommene Verknüpfung der bürgerlichen Gesellschaft des 16. Jahrhunderts mit unserem heutigen Gesellschaftssystem (das im Übrigen kein reiner Kapitalismus ist, auch wenn du dies sicher anders siehst... ;) ist unhistorisch und inkorrekt.

Kommentar von JBEZorg ,

Wo hast du bei mir Gesellschaftskritik gefunden oder antikapitalistisch? Wenn es schon daran scheitert...

Die Tatsache, dass du keine Ahnung von europäischer Geschichte hast sondern eine McDonald's-Version davon im Kopf hast ist eben die Wurzel deines Verständnisproblenms.

Und wo hast due jetzt Propaganda ausgegraben? Ich habe Fakten ohne Wertung dargelegt. Mir ist sowas von egal ob irgendjemand sie irgendwie wertet. Das ist nunmal so passiert in der europäischen Geschichte.

Der 30-Jährige Krieg war im übrigen ein Religionskrieg

Es hat noch nie in der Geschichte der Menschheit einen Religionskrieg gegeben. Nur welche, die so genannt werden oder wurden, weil man Religion auf die Fahnen schrieb. Mit Religion hatten aber die Kriegsgründe und -ziele nichts zu tun in Wirklichkeit. Ja, es ist für dich ein viel zu kompliziertes Weltbild, wenn man das Buch aufschlagen und lesen muss anstatt einfach sich den Titel zu merken und immer den von sich zu geben als wäre der Sinn des ganzen Buches drin.

die von dir vorgenommene Verknüpfung der bürgerlichen Gesellschaft des 16. Jahrhunderts mit unserem heutigen Gesellschaftssystem

Ob es dir gefällt oder nicht, der Zinskapitalismus hat im 16Jh. angefangen und ist heute immer noch die Grundlage des Wirtschaftssystems. Davon kannst du dich bei der nächsten Bank überzeugen.

das im Übrigen kein reiner Kapitalismus ist, 

Erspare mir bitte das Geschwafel über die "soziale Marktwirtschaft". Selbst der Schein davon wurde doch längst zu Grabe getragen.

Und ja, du lebst im reinen Kapitalismus, denn die Wirtschaft wird vom Kapital bestimmt. Eagl wie du es drehst oder nennst. Für die Einfältigen: es ist keine Wertung, nur eine Tatsachenfeststellung.

Kommentar von LGTipps ,

[keine Antwort]

Das ist es mir echt nicht wert- muss jetzt zu McDonald's, Geschichte lernen.... ;D

Kommentar von JBEZorg ,

Deine "Werte" sind doch offensichtlich.

Antwort
von Schlauerfuchs, 27

Ja es ging ev. gegen katholisch am Anfang ,nach dem Prager Fenstersturz.

Später waren es nur noch Söldnertruppen ,welch durch den Krieg Geld verdienten

Antwort
von TT1006, 20

Um es kurz und grob zu machen:

+ die offizielle Begründung war die Religion

- bislang wurden eig alle "Religionskriege" nicht wegen der Religion sondern anderer Machtinteressen geführt. Genau wie der 30-jährige Krieg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten