Frage von MobyDickDarm, 140

War das wirklich ( so ) eine gute Idee die Tornados in einen unüberschaubaren Krieg zu schicken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allfkdkdbyk, 77

Die Tornados sind Kriegsgerät, mir fällt kein anderer Zweck ein, als sie in einen Krieg zu schicken.

Kommentar von MobyDickDarm ,

Du hast die Frage nicht verstanden . Hat jemals in den letzten 70 Jahren Deutschland angegriffen ?...Wer gibt uns das Recht  auch Menschen zu ermorden.?


Kommentar von Allfkdkdbyk ,

Du weißt schon, dass die Tornados nur als Aufklärungsflugzeuge genutzt werden?

Kommentar von MobyDickDarm ,

Weil die Franzosen und Amis keins haben oder wie ?

...und die großen Spionageflugzeugen mit den Radars auf dem Buckel sind wohl verschrottet worden....

Kommentar von Allfkdkdbyk ,

In den Tornados steckt so ziemlich jede Aufklärungstechnik, die jemals erfunden wurde. Dagegen sieht ein einzelnes Radar nahezu lächerlich aus.

Kommentar von MobyDickDarm ,

Für Bilder zu machen gibt es auch Drohnen und wer baut und entwickelt  schon diese Milliarden teure Tornados nur um Bilder zu machen .

Diese Politiker können mir nichts vormachen.

Kommentar von Allfkdkdbyk ,

Deine Eistellung ist zwar grundsätzlich sehr löblich, allerdings dürfte dir entgangen sein, dass die Bundeswehr ausschließlich RECCE-Tornados in den Krieg geschickt hat.

Kommentar von MobyDickDarm ,

aber wieso wurde der IS mit G36 Sturmgewehren ausgestattet ?

..oder Fahren Milan BW eigene Panzer durch die Wüsten herum ?

oder wer hat eigentlich dieser Krieg angezettelt ( wenn man die Berichte von Diplomaten ließt die in Syrien lange Zeit tätig waren, kommt ja einen das Gruseln )

Kommentar von Allfkdkdbyk ,

Der IS ist an diese Waffen gekommen, da er zuvor dabei geholfen hat, die Taliban zu bekämpfen.

Wird eine terroristische Organisation besiegt, steht schon die nächste bereit. Man kann leider nur hoffen, dass die Menschen irgendwann einmal vernünftig werden.

Antwort
von stertz, 92

Man könnte auch aus Feigheit darauf verzichten und weiter zusehen wie diese Kopfabhacker ungestraft weiter morden. Allerdings sollte man sich dann nicht wundern wenn die in 2 Jahren an der eigenen Tür klingeln.

Kommentar von MobyDickDarm ,

Wieso in 2 Jahren und wer hat sie zu Mörder gemacht.

Antwort
von Dexxer, 68

Durch einsätze Deutscher Soldaten gefährdet man nicht nur diese sondern auch deutsche bürger wie man gestern sehen konnte.

Also eher keine gute idee.

Anscheinend wollen es europäische Länder nicht verstehen, dass sie sich und ihre Bürgen in gefahr bringen falls sie gegen den IS kämpfen. Am sinnvollsten wäre es gar keinen krieg mehr gegen den IS zu führen oder einfach eine Aerosolbombe (Russische Bombe, die den Sauerstoff in ein Vakuum umwandelt und alle in diesen gebieten ersticken) in das bereits vom IS eroberte gebiet abzuwerfen und schon ist der IS gegessen.

Kommentar von Dexxer ,

Ist zwar nicht gut für Unschuldige in diesen Gebieten aber immer noch besser als, dass million Menschen durch die Chemiewaffen vom IS vernichtet werden.

Kommentar von Allfkdkdbyk ,

Bist du verrückt? Bei so einer Aktion würden MILLIONEN UNSCHULDIGE STERBEN! Wenn Deutschland von einer Terrororganisation besetzt wäre, würdest du dann sterben wollen, nur damit auch die Terroristen sterben? Man darf sich nicht einfach immer alles so einfach machen! Außerdem besitzt der IS meines Wissens nicht einmal Chemiewaffen.

Kommentar von AalFred2 ,

Zum Einen solltest du dich mal mit der Funktion einer Aerosolbombe auseinadersetzen. So geht das nämlich nicht. Zum Anderen kann man niemanden alleine mit Bomben besiegen, wen mann nicht gewillt ist, ein Gebiet auf ewige Zeit hinaus unbewohnbar zu machen.

Kommentar von Dexxer ,

Unbewohn ist deutlich besser als von Terroristen bewohnt!

Kommentar von AalFred2 ,

Dann kann man doch den Quatsch mit tausenden von Bomben lassen und gleich Atombomben nehmen. Allerdings könnten sowohl die Syrer als auch die Iraker das Ganze etwas anders sehen. Wie im Übrigen so ziemlich jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten