Frage von jaguaresque, 11

War das Vorhandensein der Kongruenz als grammatischer Regel nun schon Aristoteles bewusst?

Die Kongruenz zwischen dem Subjekt und dem Verb im griechischen Satz war schon in der Zeit von Platon vorhanden. War das Vorhandensein der Kongruenz als grammatischer Regel nun schon Aristoteles bewusst?

Antwort
von MarkFlynn, 1

Ja, ich glaube schon -> https://en.m.wikipedia.org/wiki/Lexis_(Aristotle)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community