Frage von LordShadow1, 48

War das richtig oder falsch (motorrad)?

Ich hatte letzten eine kleine Auseinandersetzung: Ich habe letztens einen Autofahrer überholt und der hielt dann vor mir an und stieg aus. Er ging zu mir und Beleidigte mich, darauf wollte ich ruhig mit ihm reden. Dann schubste er mich vom Motorrad und hat mich einmal getreten. Darauf bin ich aufgestanden und hab ihn ins Gesicht geschlagen (seine Nase hat geblutet). Dann Stieg sein Sohn aus und sie Schlugen auf mich ein. Ich stand auf und gab beiden einen Schlag ins Gesicht das sie umfielen. Ich ging zum Motorrad und fuhr los. Ich zeigte sie dann an, aber sie mich auch. Ich hatte das alles auf Aufgenommen und ich frage mich ob ich überreagiert habe ?

Antwort
von JawaCZ634, 10

Naja. Soweit ich weis, ist das Einschlagen auf eine Person, die bereits am Boden liegt sogar eine gefährliche Körperverletzung.

  • (Definition gef. Körperverletzung: 
  • Mittels hinterlistigen Überfall(Ein Überfall bezeichnet einen plötzlichen Angriff auf einen Ahnungslosen.Dieser ist hinterlistig, wenn der Täter in einer seine wahren Absichten planmäßig verdeckender Weise vorgeht, um dem Opfer die Abwehr zu erschweren. )
  • Mit anderen Beteiligten gemeinsam

[Quelle :https://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4hrliche_K%C3%B6rperverletzung_(Deutschlan...   ]

Ich hoffe, dass du deinen "Kampf" gegen die beiden VOR GERICHT (!) fortsetzt. Denen gehört ne hohe Strafe. Ein feiger Angriff auf einen Motorradfahrer.

Antwort
von haltderda, 34

ich bin kein jurist, aber wenn du ihn erst geschlagen hast, als er dich getreten hat und du dich wehren musstest weil du sonst nochmal geschlagen worden wärst und du dich gegen den sohn und seinen vater verteidigt hast, ist ja alles gut.

Antwort
von Daniel3005, 25

Nein du hast nicht überreagiert! Meiner meinung nach... Immerhin hat er dich vom Moped geschupst und dich getreten... Alles dannach ist Notwehr... Probs an dich! ;)

Antwort
von ErsterSchnee, 40

Ja, hast du. Das war absolut überflüssig! Sowohl das Überholen als auch die Schlägerei...

BTW - wie kann ein Auto, das du gerade überholt hast, VOR dir anhalten?

Kommentar von LordShadow1 ,

Das überholen nicht der ist 50 in ner 70er Zone gefahren und die haben mich beleidigt mein mottorrad beschädigt und mehrmals auf mich eingeschlagen ( der hat mich zurück überhohlt )

Kommentar von ErsterSchnee ,

Das habe ich noch nie erlebt, dass sich ein Motorradfahrer von einem Auto überholen lässt.

Entweder verschweigst du was oder die ganze Geschichte stimmt nicht...

Kommentar von haltderda ,

was heißt kein motorrad fahrer lässt sich überholen? wenn der typ mit ka wie viel km/h ihn überholt, soll er dann beschleunigen? wegen ehre oder auf was willst du hinaus?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Der Typ fährt 50 wo 70 erlaubt ist. Dann überholt der TE vielleicht mit 80 - vorsichtig gerechnet. Dann ist er doch lange weg, wenn der Autofahrer beschleunigt...

Kommentar von Fiete14 ,

Maybe 125er fahrer? :)

Kommentar von ErsterSchnee ,

Hab mir gerade mal die anderen Fragen angeschaut. 125 kommt erst noch - also wohl eher ein Mofafahrer... 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten