Frage von mumsum, 69

War das mein Eisprung oder nicht?

Huhu🙂🙂

Ich habe diesen Monat angefangen Temperatur zu messen

Ich habe einen Zyklus von 38 Tagen (verhüte nur noch mit Kondom und halt Temperatur)

Dann kann es also gut sein das am 23 Zyklus Tag der Eisprung stattfindet oder??

Hatte gestern einen aufgeblähten Bauch heute extreme Kreislaufprobleme und Schwindel und ein Ziehen im Unterleib..könnte das der Eisprung gewesen sein?

Habt ihr auch solche "Symptome"???

Temperaturmessen ist noch etwas schwierig für mich hab den Dreh noch nicht so raus (da ich ab und zu an Migräne leide ) und dadurch meine Temperatur auch etwas erhöht sein kann

ALLES LIEBE

Antwort
von wurstbemmchen, 14

Ich verhüte seit 8 Jahren mit dieser Methode. Ich würde aber auch wirklich die basalthemperatur als hauptkriterium zur eissprungbestimmung heranziehen und nicht solche vagen Symptome. Schwankt denn deine Temperatur so stark durch die Migräne?

Kommentar von mumsum ,

Ja werd ich machen danke für den tipp... Nein weiss du ich habe nur gefragt Zeitlich würde das ja im 23 zyklustag schon aufgehen oder?? Plus eben ich habe meist so symtome zyklusbedingt

Kommentar von wurstbemmchen ,

Rechnerisch könnte das hinkommen. Wenn du diese Symptome schon immer hast, kannst du sie mit zur Bestimmung heranziehen. Würde mich nur aus meiner Sicht eben hauptsächlich auf die Temperatur verlassen.

Antwort
von 716167, 29

Auch wenn das Instrument zum Messen der Temperatur ein Thermometer ist wird Temperatur ohne "h" geschrieben. ;-) Wird hoffentlich korrigiert.

die Temperaturmethode ist allerdings so unsicher, dass sie zur Verhütung nicht taugt.

Kommentar von mumsum ,

Hast du auch ne Antwort auf meine Frage oder nicht?

Kommentar von wurstbemmchen ,

So unsicher ist diese Methode nicht, wenn Frau einen regelmäßigen Zyklus hat, ihren Körper versteht und keine anwendungsfehler begeht. (Was bei den meisten Verhütungsmittel das Hauptproblem ist)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community